Beste DJI Phantom Drohne Erfahrungen | DJI Phantom 3 Standard Drohne Test | 2.7K HD Videos | 12 MP Fotos

NEU: Beste DJI Phantom Drohne Erfahrungen

dji phantom 3 standard drohne, dji phantom 3 standard drohne erfahrungsbericht, dji phantom 3 standard drohne testbericht, dji phantom 3 standard drohne erfahrungen, dji phantom 3 standard drohne test, dji phantom 3 standard drohne bewertungen

47 Kundenbewertungen - DJI Phantom 3 Standard Drohne Erfahrung:
  • Bewertung:
4.5

Vorteile | DJI Phantom 3 Standard Testbericht | Nachteile

 

DJI Phantom 3 Standard Drohne Erfahrungsbericht | DJI Phantom Review

Bei einer Drohne handelt es sich um ein unbemanntes Flugobjekt, wobei die Einsatzgebiete unterschiedlich sind. Heute soll es um die DJI Phantom 3 Standard Drohne aus dem Hause DJI Innovations gehen.

Mit dieser können schöne Flugaufnahmen gemacht werden, während man selbst das Gerät vom Boden aus steuert.

 

 

Über DJI Innovations | DJI Innovations Kritik

DJI Innovations wurde im Jahre 2006 von Frank Wang gegründet und geleitet. Das chinesische Technologieunternehmen startete als reiner Hersteller für Drohnen. Heutzutage vertreiben sie Multicopter, Gimbals sowie Action- und Filmkameras.

Die erste Phantom Drohne kam 2012 auf den Markt und hatte noch keine eigens eingebaute Kamera.

Im Jahre 2013 wurde die Phantom 2 präsentiert, welche man optional mit Kamera erwerben konnte. Die Phantom 3 Standard wurde 2015 auf den Markt eingeführt und gilt als Einstiegsmodell. Für die professionelle Nutzung stehen noch die Phantom 3 Advanced oder Phantom 3 Professional zur Auswahl. 

Mit der Phantom Reihe wurde die Firma international bekannt und konnte nicht nur für den professionellen Gebrauch überzeugen, sondern auch für den Hobbybereich.

 

dji phantom 3 standard drohne meinungen, dji phantom 3 standard drohne amazon, dji phantom 3 standard drohne kaufen, dji phantom 3 erfahrungen, dji phantom 3 test

 

DJI Phantom 3 Standard Drohne | Eigenschaften und Merkmale

Der automatische Flugassistent sorgt dafür, dass sich das Gerät beim Starten zunächst in einen sicheren Schwebezustand begibt und dort auf weitere Anweisungen wartet. Das integrierte GPS-System merkt sich den anfänglichen Standort, sodass man jederzeit das Gerät zurückfliegen lassen kann. Selbst wenn die Funkverbindung streikt, findet die DJI Phantom 3 Standard Drohne selbstständig zurück.

Sobald die DJI Phantom 3 keine Steuerungsbefehle erhält, verfällt sie in einem Schwebeflug und rührt sich nicht vom Fleck. Vorab kann man bestimmte Fluggrenzen festlegen, die das Gerät nicht überschreiten darf. Geriet die Drohne an die Entfernungs- oder Höhengrenze, hält sie automatisch an und verlässt den sicheren Raum nicht.

Die Position der DJI Phantom 3 Standard wird live übertragen auf das Smartphone über eine Live-GPS-Karte.

Dabei wird immer der aktuelle Abstand zwischen der Phantom Drohne und der bedienenden Person berechnet und angezeigt sowie die geschätzte Leistung, die sie braucht, um zurückzukehren. Die farbigen LED Leuchten an den vier Armen zeigen die Richtung und den aktuellen Status an. 

Die Drohne wiegt 1216 Gramm und kann eine maximale Geschwindigkeit von 15 Metern die Sekunde erreichen und kontinuerlich halten. Die maximale Höhe liegt bei 6000 Metern über Normalnull, allerdings legt die Software die neue maximale Höhe fest, welche bei 120 Metern über den Startpunkt liegt. Die Leistung einer vollen Akkuladung reicht für eine Flugzeit von circa 25 Minuten.

 

 

DJI Phantom 3 Standard Drohne | Controller bzw. Fernbedienung

Die Fernbedienung wurde so konzipiert, dass sie ergonomisch und angenehm in der Hand liegt. Mit dem Controller kann man die Phantom Drohne über eine Distanz von circa einem Kilometer problemlos steuern. Diese Reichweite ist allerdings abhängig von der Umgebung und kann daher variieren. Mit dem Gimbal-Drehregler kann man während des Flugs die Kamera neu ausrichten.

Die zwei Steuerhebel sorgen für eine präzise und einfühlsame Steuerung des Fluggeräts.

Beim Loslassen der Hebel zentrieren sie sich automatisch. Aufgrund des eingebauten WLAN ermöglicht die Live-Übertragung zwischen Drohne und Smartphone und außerdem noch weitere Steuerfunktionen. Der Akku ist wiederaufladbar an allen USB-Anschlüssen. Der Batteriestatus wird durch LED Leuchten an der Vorderseite sowie eines Signaltons verdeutlicht.

 

dji phantom 3 kaufen, dji phantom 3 standard erfahrungen, dji phantom 3 standard test, dji phantom 3 standard kaufen

 

 

DJI Phantom 3 Standard Drohne | Kamera

Die Kamera, die an der DJI Phantom 3 Standard verbaut ist, nimmt schöne Videos in einer 2.7K Qualität auf, das entspricht circa 30 Bildern pro Sekunde. Wer möchte, kann Videos auch als Full HD mit 1080p aufnehmen. Die Fotos werden mit dem f/2.8-Objektiv und 12 Megapixeln aufgenommen.

Das Objektiv versorgt die Kamera mit einem 94° Sichtfeld, das heißt, es kommt zu keinen Verzerrungen im Bild oder zum Fischaugen-Effekt. Das 3-Achsen Gimbal sorgt für die nötige Stabilisation der Kamera, um ruhige Videos und scharfe Bilder zu garantieren.

dji phantom drohne erfahrungen, dji phantom drohne test, dji phantom drohne kaufen, beste drohne, drohnen vergleich

DJI Phantom 3 Standard Drohne | Drohnen App

Um die Phantom 3 Drohne nutzen zu können, muss die DJI Go App auf dem Smartphone installiert sein. Die App ist dafür zuständig, dass Live-Bild auf das Mobilgerät zu bringen. Außerdem zeigt sie eine Live-GPS-Karte an mit dazugehörigem Radar, wo man sich Punkte markieren kann.

Über die App kann man die Kamera bedienen (zum Beispiel zwischen Fotos und Video wechseln) und andere Flugeinstellungen treffen. Die Aufnahmedatein kann man direkt auf dem Smartphone speichern. Hierbei werden die allgemeinen Daten des Flugs aufgezeichnet (Flugdauer, Distanz, Ort und so weiter).

Mithilfe der App kann man den intelligenten Flugmodus aktivieren.

Es wird der DJI Drohne somit ein Ziel vorgegeben, welches verfolgt wird und man kann sich selbst vollständig auf die Bedienung der Kamera fokussieren, um die besten Bilder zu bekommen. Dabei gibt es verschiedene Modi wie beispielsweise „Point of Interest“ oder „Follow Me“.

Bei Point of Interest kann man der Drohne einen bestimmten Ort markieren und die Drohne umkreist diesen dann selbstständig. Bei „Follow Me“ trägt man der Drohne auf, einem zu folgen. Das ist für Action Aufnahmen, zum Beispiel beim Snowboarden oder Surfen, extrem von Vorteil.

 

 

Mein DJI Phantom 3 Standard Drohnen Review | Beste Drohne?

Wenn man sich nach Drohnen umschaut, wird man auf kurz oder lang auf die DJI Phantom 3 Standard Drohne stoßen. Ich hatte mir mehrere Geräte im Vergleich angesehen und somit versucht abzuwiegen. Am Ende war für mich nur noch die DJI Phantom 3 Standard Drohne in Betracht gekommen. Ich entschloss mich tiefer in die Tasche zu greifen, da mich die Bilder und Videos von der Phantom 3 einfach mehr überzeugt haben.

Im Lieferumfang enthalten sind der Kopter mit Gimbal und Kamera, Controller mit Smartphonehalterung. Acht Propeller in einem Säckchen verpackt, ein Akku mit Ladegerät, ein USB-Kabel für die Fernbedienung und noch kleinere Ersatzteile wie Gummifüsse und Halterclips.

Das Gerät kommt fast flugbereit an. Man muss nur die Akkus laden und die DJI Go App installieren und die Drohne dort registrieren.

Propeller anschrauben und eventuell das Gerät kalibrieren. Für mich ist die DJI Phantom 3 das erste Gerät dieser Art. Ich habe also den automatischen Startmodus gewählt für die ersten Flüge, um mich mit der Steuerung vertraut zu machen.

Dabei startet der Copter von allein in die Luft und bleibt bei einem Meter Höhe in etwa stehen. Die Phantom Drohne markiert sich diesen Punkt als Startpunkt und wird dorthin zurückkehren bei Verbindungsverlust oder wenn man den „Go Home“ Button in der App drückt. Also merkt euch, wo ihr gestartet seid!

 

 

Mein DJI Phantom 3 Standard Drohnen Fazit | Drohne kaufen?

Mit den Steuerungshebeln am Controller muss man feinfühlig umgehen. Das Gerät setzt die Befehle verzögerungsfrei um. Man braucht etwas Übung insgesamt. Aber es gibt so viele Modi, die einem die Steuerung erleichtern. Sodass man da als “Grobmotoriker” auch keine Probleme haben dürfte.

Mir fiel es einfach die Drohne immer dort hinzubringen, wo ich sie gerade haben und halten wollte. Einzig und allein das Wetter kann einem da schon mal in den Weg kommen.

Bei leichten Windböen lässt sich die Phantom nicht außer Ruhe bringen.

Die maximale Reichweite habe ich bisher noch nicht ausgereizt. Da ich lieber immer so mich im 300 Meter Radius circa bewege. Die Verbindung zur Drohne ist mir bis dato noch nicht unterbrochen. Die DJI Phantom App ist mir schon das ein oder andere mal abgestürzt. Die lässt sich dann aber schnell wieder aufrufen und die Drohne wartet so lange im Schwebezustand.

↓↓↓

DJI Phantom 3 Standard Drohne Erfahrungen | DJI Phantom 3 Standard Drohne Test

 

Das war mein Erfahrungsbericht! Was hast DU für DJI Phantom 3 Standard Drohnen Erfahrungen gemacht? Schreibe es mir in die Kommentare! Für Fragen und Ähnlichem stehe ich Dir in der Kommentarbox auch zur Verfügung! Besuche zudem den ➠ YouTube Channel um auf dem Laufendem zu bleiben!

Tritt unserer Telegram Community bei!

Füge diesen Testbericht auf Deiner Website ein!

Code Kopieren

Hinterlasse einen Kommentar!