ThermaCare Erfahrungen | ThermaCare Test

NEU: ThermaCare Erfahrungen

thermacare anwendung, thermacare bewertung, thermacare erfahrungen, thermacare fuer frauen, thermacare fuer knie, thermacare gel erfahrungen, thermacare kuehlend, thermacare kuehlgel, thermacare menstruation, thermacare menstruationsbeschwerden, thermacare online bestellen, thermacare online kaufen, thermacare produkte, thermacare regelschmerzen, thermacare ruecken, thermacare rueckenpflaster, thermacare rueckenumschlaege, thermacare test, thermacare verspannungen, thermacare waermeauflagen, thermacare waermeumschlag, thermacare zerrung, thermacare zum kuehlen, thermacare Review

82 Kundenbewertungen - Thermacare Erfahrungen:
  • Bewertung:
4.2

Vorteile | ThermaCare Testbericht | Nachteile

 

ThermaCare Review:

Die ThermaCare Rückenumschläge im Test – Erfahrungsbericht

ThermaCare ist für viele die erste Anlaufstelle bei verkrampften Muskeln, Muskel- oder Gelenkschmerzen im Rückenbereich. Die ThermaCare Rückenumschläge sorgen mit einer angenehmen Wärme dafür, dass die Schmerzen sofort gelindert werden und man sich wieder freier bewegen kann.

Ich werde euch heute die Rückenumschläge und die anderen Produkte der Reihe vorstellen, sowie alle weiteren wichtigen Informationen.

 

Woher kommt ThermaCare? 

Die wärmenden „Pflaster“ kommen aus dem Hause Pfizer Consumer Healthcare GmbH, einem internationalen Pharmakonzern. Pfizer kommt ursprünglich aus Amerika und hat ihren Hauptsitz dementsprechend in New York.

Das bekannteste Produkt von ihnen ist vermutlich Viagra. Das Sortiment bei ThermaCare besteht aus Wärmeumschlägen, Wärmeauflagen und einem Schmerzgel.

thermacare anwendung, thermacare bewertung, thermacare erfahrungen, thermacare fuer frauen, thermacare fuer knie, thermacare gel erfahrungen, thermacare kuehlend, thermacare kuehlgel, thermacare menstruation, thermacare menstruationsbeschwerden, thermacare online bestellen, thermacare online kaufen, thermacare produkte, thermacare regelschmerzen, thermacare ruecken, thermacare rueckenpflaster, thermacare rueckenumschlaege, thermacare test, thermacare verspannungen, thermacare waermeauflagen, thermacare waermeumschlag, thermacare zerrung, thermacare zum kuehlen, thermacare Review

ThermaCare Wärmeauflagen 

Die Wärmeauflagen sind für Frauen gedacht, wenn sie ihre Regelschmerzen haben.

Bei den Auflagen wird empfohlen, dass man sie schon anwendet, bevor die echten Unterleibsschmerzen einsetzten. Frühzeitig bei den ersten Anzeichen von leichten Verkrampfungen sollte man mit der „Wärmetherapie“ beginnen.

Wie entwickelt sich eigentlich die Wärme? Wie ist das ThermaCare Wirkprinzip?

In der Auflage befinden sich Zellen, welche mit Eisenpulver, Salz, Aktivkohle und Wasser befüllt sind. Sobald diese mit der Luft, also Sauerstoff, in Berührung kommt setzt die Oxidation ein. Ein Effekt der Oxidation ist die Wärmeentwicklung. Daher wird auch geraten, dass man die Verpackung erst dann öffnet, wenn man die Auflagen auch wirklich verwendet.

Bis zu 8 Stunden hat man dann eine konstante Wärme von circa 40°, die die verkrampfte Muskeln lockert und entspannt!

Dadurch löst sich der Schmerz. Die volle Wärme wird ungefähr 30 Minuten nach der Öffnung erreicht.

 

Anwendung:

Die Auflage wird aus der luftdichten Verpackung genommen und die Schutzfolie vom Klebestreifen entfernt. Man platziert es anschließend auf Bauchhöhe mit dem Klebestreifen in Richtung der Kleidung.

Dort hält es dann am Slip, an der Hose oder an dem T-Shirt, je nach dem wie man gerade gekleidet ist. Es wird davon abgeraten den Patch direkt unter einem engen Hosenbund oder Gürtel zu befestigen, da es sonst oft sehr heiß wird.

 

ThermaCare Schmerzgel 

Das Gel arbeitet im Gegensatz zu den Wärmeumschlägen und -auflagen nicht mit Wärme sondern mit Kälte. Das ThermaCare Schmerzgel ist das einzige Schmerzgel mit dem Wirkstoff Felbinac.

Das Zusammenspiel der Wirkstoffe führt zu dem sogenannten „3-Phasen Effekt“, denn die Wirkung ist: kühlend, schmerzstillend und entzündungshemmend.

Es wird äußerlich angewendet bei „akuten Zerrungen, Verstauchungen, Prellungen, weichteil-rheumatischen Erkrankungen, wie Sehnenentzündungen, Schleimbeutelentzündungen oder Abnutzung, Verschleiß und Degeneration“.

 

 

Wie wirkt das ThermaCare Schmerzgel?

Anders als viele andere Schmerzsalben (Beispiele: Voltaren, Kytta und Doloplant) handelt es sich hier um eine gelartige Konsistenz, die an sich schon leicht kühlend ist. Durch die Verdunstung des Alkohols, die stattfindet bei Hautkontakt, wird die Kühlung verstärkt. Das führt bereits zu einer extremen Linderung akuter Schmerzen.

Mit dem Felbinac Wirkstoff geht das Schmerzgel sogar noch unter die Haut!

Der Wirkstoff zieht durch die verschiedenen Hautschichten und gelangt zum Gewebe. Dort angekommen verrichtet das Felbinac seine Arbeit, indem es die Prostaglandinsynthese hemmt, das Zentrum der Entzündung. Prostaglandine sind dafür verantwortlich, dass Entzündungsreaktionen verstärkt werden und eine Schmerzwahrnehmung entsteht. Genau dagegen wirkt das Gel.

Anwendung:

Das Gel wird einfach äußerlich an der betroffenen Schmerzstelle aufgetragen und eingerieben. Durch die Gelformulierung zieht es schnell in die Haut ein und die Kühlung ist sofort da.

Bei Bedarf mehrmals am Tag wiederholen. Bleiben die Schmerzen über einen längeren Zeitraum bestehen, so sollte man einen Arzt besuchen. 

thermacare anwendung, thermacare bewertung, thermacare erfahrungen, thermacare fuer frauen, thermacare fuer knie, thermacare gel erfahrungen, thermacare kuehlend, thermacare kuehlgel, thermacare menstruation, thermacare menstruationsbeschwerden, thermacare online bestellen, thermacare online kaufen, thermacare produkte, thermacare regelschmerzen, thermacare ruecken, thermacare rueckenpflaster, thermacare rueckenumschlaege, thermacare test, thermacare verspannungen, thermacare waermeauflagen, thermacare waermeumschlag, thermacare zerrung, thermacare zum kuehlen, thermacare Review

ThermaCare Wärmeumschläge 

Die Wärmeumschläge sind wohl das bekannteste Produkt der Marke.

Die Wärmetherapie ist dann sinnvoll, wenn man unter Rücken- oder Nacken- oder Schulterschmerzen leidet oder unter den Folgen eines Bandscheibenvorfalls.

 

ThermaCare Wärmeumschläge Wirkprinzip

Bei den wärmenden Pflastern setzt man auf eine Wärmetherapie durch Tiefenwärme.

Für diese braucht man die „ideale therapeutische“ Temperatur von 40° und eine dauernde und langfristige Wärmezufuhr über 12 Stunden. Nur so werden tiefe Muskelschichten erreicht in denen Verspannungen und Verkrampfungen sitzen und effektiv gelöst.

Die Wärmeimpulse überlagern dabei buchstäblich die Schmerzimpulse, so dass man eine Linderung verspürt und der Schmerz in den Hintergrund tritt!

Ein weiterer positiver Nebeneffekt wird so beschrieben: „Aber auch eine Verbesserung der Dehnbarkeit des Bindegewebes und der Durchblutung wird durch Wärmetherapie erreicht. Der Stoffwechsel wird gefördert, Abfallstoffe werden schneller abtransportiert und Nährstoffe schneller zu den schmerzenden Stellen geliefert.“

Wenn die Muskeln sich entspannen fällt die Bewegung auch wieder leichter. Die Streifen schränken den Anwender nicht in seiner Bewegung ein, da sie unter der Kleidung getragen werden können.

So fühlt man sich wieder fitter und kann wieder aktiv sein. Genau das ist bei Verkrampfungen oder Verspannungen auch das Richtige: Bewegung. Dadurch, dass man aber durch Schmerzen in eine Schonhaltung geht verschlimmert man es meistens nur noch. Durch die Linderung kann man wieder aktiv sein und seinen Körper in Schwung bringen, was meistens auch zur Linderung beiträgt.

 

Anwendung:

Die ThermaCare Wärmeumschläge sind flexibel in der Anwendung. Ähnlich wie bei den Wärmeauflagen werden sie einfach an der betroffenen Stelle angebracht. Ihre ergonomische Form erlaubt es, dass sie sich dem Körper anpassen und bei Bewegungen mitgehen. So bleiben sie stets nah am Körper und die Wärme verfliegt nicht im Winde.

Auch hier sollte man die Umschläge erst dann aus ihrer luftdichten Verpackung nehmen, wenn man sie „anzieht“. Die Wärme entsteht genau wie bei den Auflagen bei Kontakt mit Sauerstoff. Die volle Wärme ist nach circa 30 Minuten erreicht.

Effektiv halten sie ihre Wärme für ungefähr 24 Stunden.

 

 

Meine ThermaCare Wärmeumschläge Erfahrungen

Ich bekenne mich als absoluter Fan dieser Wärmepflaster. Mein Hauptproblem sind sporadische Rückenschmerzen, die ich nach einer langen Schicht im Lagerhaus immer wieder mal habe, leider. Da ich viel schwere Sachen tragen muss, kann es oft vorkommen, dass ich mich verhebe und zu Hause dann mit den Folgen zu kämpfen habe.

Bisher habe ich es immer so gehandhabt, dass ich mir ganz normal ein Körnerkissen in der Mikrowelle warm gemacht habe. Daran hat mich aber schon immer der schnelle Wärmeverlust gestört und das man ständig aufstehen musste, um es erneut zu erhitzen. Daraufhin habe ich mir die ThermaCare Wärmeumschläge gekauft und diese seither verwendet.

Im unteren Rückenbereich passen sie optimal und sie decken den kritischen Bereich komplett ab. Es fühlt sich sehr wohlig auf der Haut an und stört unter der Kleidung nicht. Man spürt wie es von Minute zu Minute immer wärmer wird, bis es sich dann vollständig entfaltet hat.

Dieser Wärmeeffekt hält tatsächlich den ganzen Tag an!

Die Schmerzen sind gelindert, ich kann mich bewegen und ich bin zufrieden. Meine ThermaCare Erfahrungen sind sehr angenehm, weil es genau das macht, was es machen soll!

↓↓↓

ThermaCare Bewertung | ThermaCare Test

 

Das war mein Erfahrungsbericht! Was hast DU für ThermaCare Erfahrungen gemacht? Schreibe es mir in die Kommentare! Für Fragen und Ähnlichem stehe ich Dir in der Kommentarbox auch zur Verfügung! Besuche zudem den ➠ YouTube Channel um auf dem Laufendem zu bleiben!

Tritt unserer Telegram Community bei!

Füge diesen Testbericht auf Deiner Website ein!

Code Kopieren

Hinterlasse einen Kommentar!