Pattex Erfahrungen | Pattex Test – im REVIEW! Abzocke?

NEU: Pattex Erfahrungen

pattex Erfahrungen, pattex Erfahrungsbericht, pattex Test, pattex Review, pattex Testbericht, pattex Kritik, pattex anwendung, pattex extrem fest, pattex henkel, pattex hitzebestaendig, pattex klebeberater, pattex kleben statt bohren, pattex kleber, pattex kleber uebersicht, pattex montagekleber, pattex ohne bohren, pattex power kleber, pattex sekundenkleber, pattex produkte, pattex kontaktkleber, pattex classic, pattex knete, pattex transparent, pattex kaufen

189 Kundenbewertungen - Pattex Erfahrungen:
  • Bewertung:
4.5

Vorteile | Pattex Testbericht | Nachteile

 

Pattex Review: Der Pattex Kleber im Test – Erfahrungsbericht 

Pattex bietet eine Reihe an unterschiedlichen Klebstoffen, für diverse Zwecke und Untergründe an. Heute werfen wir allgemein einen Blick auf das Sortiment, das Unternehmen und welche Erfahrungen ich damit bisher gemacht habe. Steht Pattex zu ihrem Werbeversprechen oder handelt es sich um einen völlig überzogenen Nepp?

 

Über Pattex 

Pattex ist eine eingetragene Marke der Henkel AG & Co. KGaA. Diese verkauften schon seit 1925 gewöhnlichen Holzleim, aber Pattex kam erst 1956 ins Spiel. Zusammen mit der Marke kam der erste kalthärtende Kraftkleber auf den Markt – eine Revolution, denn zuvor mussten die Handwerker den Klebstoff erhitzen, damit er nutzbar wurde.

Zunächst fand dieser Kleber nur Anwendung beim Schustern bis 1958, wo es sich auch in der Holzverarbeitung einen Namen machte. Damals gab es Pattex immer im Eimer, bis sie es in den 60er Jahren auch in kleinen praktischen Tuben angeboten wurden. Seit jeher haben sie die Formulierung stetig verbessert, neue Leime hinzugefügt und besonders den Handwerkern damit große Freuden bereitet.

1981 kamen dann Heißklebepistolen in das Sortiment, die für die professionelle Anwendung zum Beispiel von Floristen gedacht waren. Heutzutage finden sie auch bei privaten Basteleien großen Anklang.

Die nächste echte Innovation folgte 2001 mit einer 2-Komponenten-Epoxid-Spachtelmasse, die nicht nur etwas verleimen können, sondern es gleichzeitig auch noch abdichtet oder rekonstruiert.

Das Sortiment dreht sich seither um unterschiedliche Klebstoffe. Seit 2010 haben sie der Marke noch einen neuen Look verpasst mit einem anderen Logo, Slogan und Verpackung.

 

pattex Erfahrungen, pattex Erfahrungsbericht, pattex Test, pattex Review, pattex Testbericht, pattex Kritik, pattex anwendung, pattex extrem fest, pattex henkel, pattex hitzebestaendig, pattex klebeberater, pattex kleben statt bohren, pattex kleber, pattex kleber uebersicht, pattex montagekleber, pattex ohne bohren, pattex power kleber, pattex sekundenkleber, pattex produkte, pattex kontaktkleber, pattex classic, pattex knete, pattex transparent, pattex kaufen

 

Das Pattex Sortiment 

Schauen wir einmal was genau es alles gibt. Pattex „Neue Fuge“ ist ein neuer Weg, um Fliesen abzudichten.

Zudem gibt es den klassischen Universalkleber, der auf vielen Materialien anwendbar ist, Sekundenkleber, Repair Gel (nicht schrumpfend, für innen und außen), Multi-Power-Kleber, unterschiedliche Kraftkleber, Spezialkleber für verschiedene Materialien, Multi-, Sprüh- und Heißkleber, 2-Komponenten-Kleber, Montagekleber, Teppich und PVC Kleber, Fugendichtungsmassen, PU Schaum und den One For All Kleber.

Dann haben sie im Sortiment noch Power Tape, also ein Kraft-Klebeband und die allseits Kleben statt Bohren Produkte. Unter „Kleben statt Bohren“ fallen unter anderem doppelseitiges Klebeband, Klebe-Strips, Montagekleber und Wasser-resistenter Montagekleber. Ich persönlich würde behaupten, dass man auch für diese Produkte Pattex am ehesten kennt, da alle anderen Produkte schon eher für den Handwerksbedarf und für Ausbesserungen im und am Haus gedacht sind. Pattex leistet dabei eindeutig mehr.

 

 

Der Patex Klebeberater

Bei so vielen unterschiedlichen Klebern kann man schon mal ins Straucheln geraten: Welcher ist denn jetzt der Richtige? Wenn man sich nicht auskennt, dann kann etwas Beratung auf jeden Fall nicht schaden. In der Regel gibt es im örtlichen Geschäft Menschen, die darauf spezialisiert sind und eine ausführliche und angemessene Beratung durchführen können.

Wer sich aber schon vorher schlaumachen möchte oder die Produkte sogar im Internet bestellen möchte, der kann auf den Klebeberater von Henkel zurückgreifen. Dieser bezieht alle Pritt, Pattex und Ponal Produkte ein und spuckt am Ende die korrekten Klebstoffe aus.

Du weißt nicht welcher Kleber, der beste für dein Vorhaben ist? Tipp: Nutze den Klebeberater von Henkel!

Man kann nach verschiedenen Klebestoff-Typen suchen oder nach den Materialien, die man geklebt haben möchte.

Der Vollständigkeit zur Liebe hier einmal alle aufgeführten Klebestoff-Typen: Kraftkleber, Holz- und Parkettkleber, 100% Kleber, „Kleben statt Bohren“, Sekundenkleber, Papier- und Alleskleber, 2-Komponenten Kleber, Spezialkleber, Montagekleber und Heißkleber.

Wie gesagt es werden nicht nur Produkte von Pattex berücksichtigt. Zu den auswählbaren Materialien wiederum gehören Glas, Holz, Metall, Papier und Pappe, Stein und Keramik, Textil, Leder und Filz, sowie Kunststoff.

Man findet außerdem noch diverse Anwendungsvideos, die die Produkte in Aktion zeigen, sowie ein Heimwerker Lexikon, was verschiedene Fachbegriffe erklärt.

 

pattex Erfahrungen, pattex Erfahrungsbericht, pattex Test, pattex Review, pattex Testbericht, pattex Kritik, pattex anwendung, pattex extrem fest, pattex henkel, pattex hitzebestaendig, pattex klebeberater, pattex kleben statt bohren, pattex kleber, pattex kleber uebersicht, pattex montagekleber, pattex ohne bohren, pattex power kleber, pattex sekundenkleber, pattex produkte, pattex kontaktkleber, pattex classic, pattex knete, pattex transparent, pattex kaufen

 

 

Pattex Montagekleber Erfahrungen 

Mit dem ganzen Handwerkerbedarf habe ich persönlich keine Erfahrungen sammeln können. Ich weiß nur, dass mein Vater früher öfter Pattex Holzleim verwendet hat. Da er als Tischler gearbeitet hat, wurden auch zu Hause viele Tische, Stühle, Schränke und all solche Sachen in Eigenregie repariert. An die ganzen Pattex Tuben, Fläschchen und Döschen erinnere ich mich daher nur zu gut.

Ich kann insofern dazu etwas sagen, dass mein Vater auf jeden Fall niemals über die Produkte geflucht hat und fluchen, konnte er ansonsten sehr gut  – das soll wohl schon etwas heißen. Ich habe zurzeit bei mir den Montagekleber, sowie auch den Sekundenkleber.

Der Montagekleber funktioniert auf Holz, Putz, Beton, Gips, Stein, Styropor, Keramik, PVC, Kork, ABS und Kunststoffe. Zu den Produkteigenschaften gehört, dass es sofort hält und, dass es alterungs- und witterungsbeständig ist.

Die Untergründe müssen sauber und „saugend“ sein.  Damit ist gemeint, dass die Materialien idealerweise leicht porös sein sollten, damit Flüssigkeiten oder Feuchtigkeit eindringen können. Um zu schauen, ob dies gegeben ist, kann man einfach etwas Wasser auf die vorgesehene Fläche sprühen und schauen wie schnell es einzieht. Umso langsamer, desto weniger saugend ist es.

Pro Quadratmeter wird empfohlen circa 200g bis maximal 400g Pattex zu verwenden. Die Kanten sollte man nachher säubern und von überstehenden Resten befreien. Der Kleber bleibt bis zu 10 Minuten korrigierbar, sobald die richtige Stellung erreicht wurde fest drücken, damit die Verklebung gesichert wird.

Von einer kompletten Endfestigkeit spricht man nach einer Trocknungszeit von 48 Stunden.

Am Ende hält es eine Belastung von bis zu 50kg aus!

 

Pattex Test – Mein Fazit

Eingesetzt habe ich es in unserem Wohnzimmer, um kleinere Wandregale zu befestigen. Ich musste zwangsläufig auf den Bohrer verzichten, da dort Stromleitungen an der Wand sind. Da wir aber sonst nicht viele Möglichkeiten haben die Regale an einer anderen Stelle anzubringen, habe ich den Montagekleber gekauft.

Die Wandregale sind ein Gespinst meiner Frau, weil sie glaubt, dass diese dort toll aussehen würden und am Ende soll nur Dekoration darauf stehen. Das bedeutet der Kleber muss nicht viel halten außer das Regal an sich, was vielleicht ein Kilo wiegt und noch ein paar Gramm Deko.

Der Untergrund ist Putz und stellte sich als äußerst saugend heraus. Vorher habe ich mir eine Hilfslinie auf dem Putz gezogen, die gerade ist –  als Orientierung. Danach den Kleber entlang der Kanten ziehen, leicht verstreichen mit dem Spatel und an die Wand drücken.

Beim ersten Versuch wird es in der Regel nicht super gerade, aber man hat genügend Zeit es auszubessern. Dort ein bisschen anheben und hier ein bisschen senken und es sitzt gerade. Dann nochmal fest gegen die Wand pressen und nach einer Minute (man will ja sicher gehen) saß es schon ziemlich fest.

Das habe ich nochmal wiederholt für die anderen Regale und nach zwei Tagen Ruhezeit kam der Test: ich habe meine 10kg Hantel zur Probe darauf gelegt und sie hat es gehalten, so wie ich es erwartet habe und es auch in der Werbung versprochen wird.

↓↓↓

Pattex Erfahrungen | Pattex Test

 

Das war mein Erfahrungsbericht! Was hast DU für Pattex Erfahrungen gemacht? Schreibe es mir in die Kommentare! Für Fragen und Ähnlichem stehe ich Dir in der Kommentarbox auch zur Verfügung! Besuche zudem den ➠ YouTube Channel um auf dem Laufendem zu bleiben!

Tritt unserer Telegram Community bei!

Füge diesen Testbericht auf Deiner Website ein!

Code Kopieren

Hinterlasse einen Kommentar!