Freeletics Erfahrungen | Freeletics Test | HIIT Training

NEU: Freeletics Erfahrungenfreeletics abnehmen, freeletics abo, freeletics anfaenger, freeletics angebot, freeletics challenges, freeletics coach, freeletics coach erfahrungen, freeletics einsteiger, freeletics erfahrungen, freeletics erfolge, freeletics ernaehrung, freeletics essen, freeletics im test, freeletics kostenlos, freeletics kritik, freeletics laufen, freeletics review, freeletics test

32 Kundenbewertungen - Freeletics Erfahrungen:
  • Bewertung:
3.0

Vorteile | Freeletics Testbericht | Nachteile

 

Freeletics Review: Das Trainingsprogramm im Test – Erfahrungsbericht

Freeletics ist ein Trainingsprogramm oder Fitnessprogramm, welches hauptsächlich mit dem Körpergewicht arbeitet. Jeder war sicherlich schon mal an dem Punkt, wo man gedacht hat „Ich sollte mehr Sport machen“ und genau aus diesem Gedanken heraus bin ich zu Freeletics gegangen. Die Webseite sah vielversprechend aus und so habe ich mich angemeldet und werde jetzt mal von dem Programm berichten und wie es mir dabei ergangen ist – als fortgeschrittener Anfänger.

 

Was ist Freeletics?

Konzipiert wurde Freeletics von drei Deutschen aus München, die sich für den Sport begeistern. Freeletics steht für free athletic und bedeutet so viel wie „freier Sportler“. Gemeint damit ist sicherlich, dass man als Freeletic nicht ins Fitnessstudio gehen muss oder sich unzählige (teure) Fitnessgeräte anschaffen muss – man ist also frei und arbeitet hauptsächlich mit sich und seinem Körper. Um am Programm teilzunehmen reichen eine Fitnessmatte (für Komfort, geht bestimmt auch irgendwie ohne auf einem festen Teppich), reichlich Platz (genug um zu beiden Seiten springen zu können und eventuell für Kurzlaufstrecken) und eine Klimmzugstange oder etwas, woran man Klimmzüge durchführen kann. Erstmalig war Freeletics als App für das Smartphone erhältlich, jetzt gibt es auch eine Webseite über die man sich für das Programm registrieren kann.

 

freeletics abnehmen, freeletics abo, freeletics anfaenger, freeletics angebot, freeletics challenges, freeletics coach, freeletics coach erfahrungen, freeletics einsteiger, freeletics erfahrungen, freeletics erfolge, freeletics ernaehrung, freeletics essen, freeletics im test, freeletics kostenlos, freeletics kritik, freeletics laufen, freeletics review, freeletics test

 

Beginn, Aufbau und Struktur von Freeletics

Freeletics ist ein 15-Wochen Programm und verspricht am Ende grandiose Erfolge. Wenn man sich registriert (über die App oder Homepage), kann man schon einen kleinen Vorgeschmack bekommen und sich mit der Trainingsweise vertraut machen. Es werden schon einige Übungen gezeigt, aber man bekommt nicht das ganze Programm.

Für eine komplette Begleitung über die 15 Wochen muss man 39,90€ auf den Tisch legen, was für ein Programm, welches länger als 3 Monate dauert, eigentlich nicht sehr viel ist. Bei vielen Fitnessprodukten oder Fitnesskursen ist man schnell im dreistelligen Bereich. Für die knappen 40 Euro bekommt man dann den „Freeletics Training Coach“.

Zu Beginn muss man einen Test absolvieren, damit man eingestuft werden kann. Der ist meiner Meinung nach ziemlich simpel aufgebaut à la wie viele Liegestütze/Burpees/Sit Ups schaffst du ohne Pause.

Außerdem macht man noch Angaben zum aktuellen Sportverhalten von wegen ob man regelmäßig Sport getrieben hat oder nicht und zum Schluss legt man fest wie viele Workouts man in der Woche machen will. Für die besten Ergebnisse werden natürlich mehrere pro Woche empfohlen.

Basierend auf den Angaben und dem „Fitnesstest“ wird ein Trainingsplan erstellt für eine Woche. Darin sind dann Workouts enthalten, die nach irgendwelchen griechischen oder mystischen Gottheiten benannt wurden wie ZEUS, APHRODITE und so weiter.

Die Workouts sind zwischen 15 und 45 Minuten lang

Die Übungen sind keine Neuheiten in der Sportwelt, es sind allseits bekannte Übungen wie Jumping Jacks (Hampelmänner), Sit Ups, Pull Ups (Klimmzüge) und so weiter. Einigen wurde einfach nur ein cooler englischer Name verpasst. Eigentlich alle Übungen arbeiten nur mit dem eigenen Körpergewicht – Hanteln oder Gewichte um die Fußgelenke sind selbstverständlich eine Option, wenn man sich sein Leben selbst noch schwerer machen möchte.

 

 

HIIT Training

Meistens handelt es sich um HIIT Trainingsablauf. HIIT steht für High Intensity Interval Training, was so viel bedeutet wie: ich gehe bis ans Limit und gebe nicht auf. Die Übungen werden in Sets durchgeführt für zum Beispiel eine Minute und dann bekommt man eine kurze Pause von 20 Sekunden und fängt wieder mit der Übung an, bis das Set beendet ist. Dann geht es über zur nächsten Übung.

HIIT treibt einen an die Grenzen, fordert die Ausdauer heraus und vor allem auch die Willenskraft. Zitat Freeletics „Abbruch des Workouts ist keine Option“, aber man denkt doch beschämend oft darüber nach.

Positive Effekte sind, dass die Fettverbrennung angeregt wird, man kommt schnell ins Schwitzen und die Kondition wird ausgebaut.

 

freeletics abnehmen, freeletics abo, freeletics anfaenger, freeletics angebot, freeletics challenges, freeletics coach, freeletics coach erfahrungen, freeletics einsteiger, freeletics erfahrungen, freeletics erfolge, freeletics ernaehrung, freeletics essen, freeletics im test, freeletics kostenlos, freeletics kritik, freeletics laufen, freeletics review, freeletics test, HIIT Training

 

Optional: Freeletics Ernährungsplan

Wer nicht nur etwas Muskeln aufbauen möchte oder seine Kondition fördern möchte sondern grundlegend seine Figur verändern möchte hinsichtlich Gewichtsreduktion – der braucht häufig mehr als nur ein Workout. Bei Freeletics kann man ergänzend zum Coach einen Ernährungsplan kaufen, der alle Mahlzeiten für die nächsten 15 Wochen für weitere 29,90€.

Enthalten sind gesunde Rezepte oder Rezeptideen und welche Zutaten man braucht. Das ist besonders geeignet für Leute, die den maximalen Effekt sehen wollen, aber selbst nicht kreativ genug sind oder für Leute, die eh auf eine gesunde Ernährung umsteigen wollen. Allerdings bin ich mit einer Liste an fremden Sortimenten gut bedient, wie zum Beispiel mit Maltodextrin und einigen Produkten der Firma ZEC Plus

So kann man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Man bekommt fast 4 Monate lang durchgeplant wie man sich ernährt und man kann gleichzeitig noch Tipps und Tricks aufschnappen, die man auch nach Freeletics noch anwenden kann.

 

Meine persönliche Erfahrung mit dem Freeletics Traininsplan

Vorab gesagt: ich beziehe mich nur auf den Trainingsplan. Den Ernährungsplan habe ich nicht gekauft, da ich mich eh nicht ungesund ernähre und es genug Rezepte im Internet gibt, die man so frei finden kann ohne extra zu zahlen.

Nach dem Fitnesstest, der mir einen „individuellen Trainingsplan verspricht, war ich erst einmal etwas gebremst. Wie individuell kann es schon sein, wenn man nur gefragt wird „Ey, wie viele Sit Ups kannst du machen?“ – das klingt als würde das jemand auf der Straße herausfinden. Sind wir mal ehrlich – die Workouts sind sowieso immer die gleichen für alle, nur vielleicht in einer anderen Reihenfolge oder Intensität.

In meinem Plan finden sich dann diverse griechische Gottheiten, unter anderem Aphrodite. Von dem Workout hatte ich vorher schon gelesen, da es in diversen Erfahrungsberichten auftaucht. Das Workout beinhaltet im Grunde nur drei Übungen: Burpees, Squats und Sit Ups.

Das war also mein Start mit Freeletics. Individualität hier könnte noch sein wie viele Runden man machen muss: maximal sind 5 Runden. Wenn man die vollen fünf durchziehen müsste würde man bei 50 Wiederholungen aller drei Übungen anfangen, die nächste Runde wären 40 Wiederholungen, 30, 20 und zum Schluss 10 Wiederholungen. Ich wurde für drei Runden eingestuft und strampelte mir 30 Wiederholungen ab.

Das ging vor allem auf die Beine, das hab ich schon 20 Minuten nachher gemerkt und noch mehr erst am nächsten Tag, wo ich kaum Treppen gehen konnte. Spulen wir mal zum heutigen Tag. Ich bin jetzt in der dritten Woche Freeletics.

 

Was hat mir Freeletics nach drei Wochen gebracht?

Es hat mir mehr als einmal meine körperlichen Grenzen gezeigt und wie ich sie überwinde. Ich habe schon bemerkt, dass sich meine Kondition verbessert hat, denn ich schaffe wesentlich mehr Übungen, das heißt meine Grenze hat sich nach hinten verschoben. Auch ein paar Kilo konnte ich schon verlieren.

Was mir aber auch aufgefallen ist: die Workouts glänzen wirklich nicht mit Kreativität. Es sind meistens einfach nur 5 Übungen oder manchmal sogar nur 3, die dann so und so oft wiederholt werden sollen. Wenn man es von diesem Aspekt her nur sieht könnte man sagen: Man auf die Idee hätte ich auch kommen können, warum ist es so erfolgreich? Vermutlich steckt dahinter einfach nur eine verdammt gute Marketingstrategie und klar, das Programm funktioniert, wenn man sich dran hält.

Meine Gefühle sind gemischt zu Freeletics. Es ist nicht teuer und es könnte für viele ein guter Start sein.

Das Freeletics super Resultate erzielen kann, möchte ich nicht bezweifeln. Dieses Video hat mich immer motiviert, wenn ich lieber auf dem Sofa geblieben wäre. Aber schaut euch den Erfolg selber an!

 

 

Andererseits gibt es mittlerweile auf Youtube so viele Channel, die sich mit Fitness beschäftigen und freie Workouts zur Verfügung stellen, dass ich nicht weiß, ob Freeletics verdient einen so großen Namen hat. Sicherlich steckt da viel Arbeit hinter, aber meiner Meinung nach gibt es wesentlich bessere Trainings auf Youtube (mein Tipp: Fitnessblender), die abwechslungsreicher und kreativer sind und mindestens genauso effizient. Welches Trainingsprogramm ich unter allen (IMakeYouSexy, Muskelentwickler und AbnehmenMadeEasy) empfehlen kann ist Bodywork360

Also das Geld ist nicht aus dem Fenster geworfen und es ist eine sehr gute Motivation für den Start, aber es wird schnell langweilig, was einem die anfängliche Motivation nimmt, so dass ich jetzt schon auf andere Routinen ausweiche und Freeletics nur noch ab und zu integriere.

↓↓↓

Freeletics Erfahrungen | Freeletics Test

 

Das war mein Erfahrungsbericht! Was hast DU für Freeletics Erfahrungen gemacht? Schreibe es mir in die Kommentare! Für Fragen und Ähnlichem stehe ich Dir in der Kommentarbox auch zur Verfügung! Besuche zudem den ➠ YouTube Channel um auf dem Laufendem zu bleiben!

Tritt unserer Telegram Community bei!

Füge diesen Testbericht auf Deiner Website ein!

Code Kopieren

Hinterlasse einen Kommentar!