Kärcher Fenstersauger Erfahrungen | Kärcher WV50 Fenstersauger Test – REVIEW | Kärcher Kritik

NEU: Kärcher Fensterreiniger Erfahrungen

kaercher fenstersauger angebot, kaercher fenstersauger bewertung, kaercher fenstersauger billiger, kaercher fenstersauger empfehlung, kaercher fenstersauger erfahrungen, kaercher fenstersauger guenstig, kaercher fenstersauger im test, kaercher fenstersauger online kaufen, kaercher fenstersauger test, kaercher fenstersauger wv 2 , kaercher.de fenstersauger, kaercher fensterreiniger angebot, kaercher fensterreiniger erfahrungen, kaercher fensterreiniger guenstig, kaercher fensterreiniger kaufen, kaercher fensterreiniger meinungen, kaercher fensterreiniger test, kaercher fensterreiniger vw2 plus, Kaercher Akku-Fenstersauger WV 2 Plus Review

 

74 Kundenbewertungen - Kärcher Fenstersauger Erfahrung:
  • Bewertung:
4.5

Vorteile | Kärcher Fenstersauger Testbericht | Nachteile

 

Der Kärcher WV50 Fenstersauger Test – Erfahrungsbericht
– Bester Fenstersauger?

Heute habe ich ein Produkt, welches mir besonders am Herzen liegt – einen Fenstersauger von Kärcher. Der praktische Fensterreiniger soll das elendige Putzen von Fenstern schneller und leichter machen. Wie der Reiniger funktioniert und was er so kann, werde ich hier besprechen. Wird gehalten, was versprochen wird? Bevor ich meine Vorteile und Nachteile zum Besten gebe, gibt es vorab einen Blick auf das Unternehmen.

 

Das Unternehmen Kärcher

Den Namen hat das Unternehmen von seinem Erfinder und Gründer Alfred Kärcher, der es im Jahr 1935 in Stuttgart gegründet hat. Der heutige Sitz des Familienunternehmens und Weltmarktführer liegt in Winnenden und das schon seit 77 Jahren. Bevor sich Kärcher auf die Entwicklung von Reinigungsgeräten konzentrierte, galt das Augenmerk der Firma dem Herstellen von Industrieöfen.

1950 brachte Alfred Kärcher den ersten europäischen Heißwasser Hochdruckreiniger auf den Markt, den Dampfstrahler DS 350. Das System der Erhitzung von Wasser wird noch heute in Brennern verwendet. 1974 bekommen die Kärcher Geräte ihren typischen gelben Anstrich, das Gelb woran man sofort denkt, wenn man den Namen Kärcher hört.

Sechs Jahre später wurde die Produktpalette der Reinigungsgeräte erweitert: es gab nun auch Nass- und Trockensauger, Kehr- und Scheuersaugmaschinen, Waschanlagen, Dampfreiniger, Reinigungsmittel und auch Trink- und Abwasseraufbereitungsanlagen.

Dieses Spektrum an Geräten war vorerst nur für den Außenbereich ausgelegt bis 1993, wo schließlich auch Dampfreiniger und Staubsauger für den privaten Haushalt vorgestellt wurden.
Seit 2007 gibt es bei Kärcher auch Geräte, die für den Garten gedacht sind (hauptsächlich Bewässerungssysteme).

Ich denke an dieser Stelle, wäre es nicht verkehrt zu sagen, dass sich das Unternehmen unter Profis bewegt.

Heute kann das Familienunternehmen Spitzenumsätze von 2,22 Mrd Euro erzielen (2015) und beschäftigt weit mehr als 10.000 Mitarbeiter.

 

kaercher fenstersauger angebot, kaercher fenstersauger bewertung, kaercher fenstersauger billiger, kaercher fenstersauger empfehlung, kaercher fenstersauger erfahrungen, kaercher fenstersauger guenstig, kaercher fenstersauger im test, kaercher fenstersauger online kaufen, kaercher fenstersauger test, kaercher fenstersauger wv 2 , kaercher.de fenstersauger, kaercher fensterreiniger angebot, kaercher fensterreiniger erfahrungen, kaercher fensterreiniger guenstig, kaercher fensterreiniger kaufen, kaercher fensterreiniger meinungen, kaercher fensterreiniger test, kaercher fensterreiniger vw2 plus, Kaercher Akku-Fenstersauger WV 2 Plus Review

 

Kärcher WV50 Fenstersauger kaufen? Der Fensterreiniger im Einsatz!

Der Fenstersauger ist eine echte Innovation, denn Kärcher ist der Erfinder dieser neuen Produktkategorie und sorgte damit für eine regelrechte Revolution der Fensterreinigung. Das Set besteht einmal aus dem Akku-Fenstersauger und zum zweiten aus einer Sprühflasche mit integriertem Wischer Aufsatz, bestückt mit einem abnehmbaren Mircofaserwischbezug.

Der Bezug kann in der Waschmaschine gewaschen werden oder einfach unter laufendem heißen Wasser gereinigt werden. Bei Kärcher kann man sich auch noch weitere Wisch Bezüge bestellen. Der Fenstersauger ist simpel aufgebaut. Am oberen Ende befindet sich eine Absaugdüse mit einer Breite von 280 mm. Die Absaugdüse ist austauschbar, sodass, wenn mit der Zeit eine Abnutzung feststellbar ist, welche die Reinigungsleistung beeinträchtigt, eine Ersatzdüse gekauft werden kann.

 

 

Es gibt auch eine Düse, die mit 170 mm wesentlich schmaler ist und sich für dementsprechend kleinere Fensterflächen oder Sprossenfenster eignet. Man muss allerdings nicht sofort die ganze Düse austauschen, da es auch neue Abziehlippen einzeln zu kaufen gibt. Am Bauch des Geräts ist der Auffangbehälter für das Schmutzwasser. Mit dem Schieben des schwarzen Riegels lässt sich dieser leicht entfernen und entleeren. Im Behälter ist Platz für 100 ml Schmutzwasser.

Am Gerät selbst gibt es nur einen Schalter, der das Gerät ein- oder ausschaltet. Darauf befindet sich ein kleines LED Lämpchen, was grün leuchtet, wenn der Sauger in Betrieb ist und es leuchtet ebenfalls auf, wenn der Akku geladen werden muss.

Im Fenstersauger wurde ein Lithium-Ionen Akku verbaut, der eine Laufzeit von 30 Minuten schafft, bevor er wieder für ungefähr zwei Stunden aufgeladen werden muss. Für meine Wohnung ideal. 

Pro Akkuladung soll man so auf eine Reinigungsleistung von bis zu 75 m² kommen, was im Durchschnitt circa 25 Fenstern entspricht.

kaercher fenstersauger angebot, kaercher fenstersauger bewertung, kaercher fenstersauger billiger, kaercher fenstersauger empfehlung, kaercher fenstersauger erfahrungen, kaercher fenstersauger guenstig, kaercher fenstersauger im test, kaercher fenstersauger online kaufen, kaercher fenstersauger test, kaercher fenstersauger wv 2 , kaercher.de fenstersauger, kaercher fensterreiniger angebot, kaercher fensterreiniger erfahrungen, kaercher fensterreiniger guenstig, kaercher fensterreiniger kaufen, kaercher fensterreiniger meinungen, kaercher fensterreiniger test, kaercher fensterreiniger vw2 plus, Kaercher Akku-Fenstersauger WV 2 Plus Review

 

Die Anwendungsbereiche

Der offensichtlichste Bereich zum Verwenden des Fenstersaugers sind wohl Fenster – egal ob im Innen- oder Außenbereich.

Darüber hinaus eignet sich dieses Kärcher Gerät aber auch hervorragend für Spiegelflächen, Fliesen, Glastische, Duschwände und alle anderen glatten Oberflächen.

 

 

 

Der Kärcher WV50 im Einsatz

Vor der ersten Anwendung muss nichts zusammengebaut werden. Man muss lediglich den Akku aufladen. Die Sprühflasche habe ich mit Wasser befüllt und einem kleinen Anteil an Reiniger. Anschließend besprüht man die Fenster oder die zu reinigenden Oberflächen und geht mit dem Mikrofaser Wischer darüber, um den Schmutz zu lösen und eine gewisse Vorarbeit zu leisten.

Nun kommt der Fenstersauger ins Spiel und der revolutionäre Teil, denn bis hierhin gibt es zur sonstigen Reinigung keinen Unterschied. Man legt den Schalter um und das Gerät springt an. Man hört ein leises Surren – es hört sich an wie ein Staubsauger nur in höherer Tonlage und viel leiser. Das Geräusch ist meiner Meinung nach nicht wirklich störend und man überhört es nach einer gewissen Zeit der Verwendung.

Man setzt den Sauger an die nassen Fenster an und fährt langsam runter bis zum Rand. Dies wiederholt man, bis das ganze Fenster gereinigt wurde. Es bleibt ein Streifen freies auf Hochglanz poliertes Fenster zurück. Ich konnte es wirklich kaum glauben, weil es so einfach und schnell war.

Das Fenster wird sofort komplett trocken gesaugt, sodass es gar nicht erst zu unschönen Streifen kommen kann.

Das ermöglicht ganz neue Türen, weil man jetzt auch in der prallen Sonne seine Fenster putzen kann. Vorher musste man da ja eigentlich immer mit Streifen rechnen. Ganz ohne ein Tuch kommt man aber nicht aus. Ich habe immer noch ein normales Geschirrtuch dabei, weil das Gerät zum Ende des Fensters hin nicht mehr perfekt aufsetzen kann und dort Wasser überbleibt. Bei manchen Fenstern habe ich das gleiche Problem in den Ecken, weil das Gerät dort teilweise nicht perfekt reinpasst. Mit einem Geschirrhandtuch lässt sich das aber schnell und unkompliziert korrigieren. Das Endergebnis ist perfekt!

 

Mein Kärcher WV50 Fenstersauger Review

Wie bin ich überhaupt auf dieses Produkt gekommen? Tatsächlich hat uns eine Nachbarin davon berichtet und geschwärmt wie schnell und einfach man damit seine Fenster sauber bekommt. Als wir dann im Baumarkt unterwegs waren, habe ich diesen zufällig gesehen und mich an die Schwärmerei erinnert und ihn prompt in den Einkaufswagen gelegt.

Ich glaube, man kann es mittlerweile schon herauslesen, dass ich wirklich begeistert bin. Ich habe es bisher auch allen in meinem Freundeskreis empfohlen. Es ist einfach eine enorme Zeitersparnis und der Arbeitsaufwand ist viel geringer. Gerade, da wir wirklich sehr viele Fenster haben, macht sich das extrem bemerkbar.

Wir nutzen es hauptsächlich zum sauber Halten unserer Schaufenster. Unsere Kunden haben immer einen glasklaren Blick in das Geschäft rein. Ich kann hier eine deutliche Kaufempfehlung aussprechen und bin froh damals das Geld investiert zu haben.

↓↓↓

Kärcher Fensterreiniger Erfahrungen | Kärcher Fenstersauger Test

 

Das war mein Erfahrungsbericht! Was hast DU für Kärcher Fenstersauger Erfahrungen gemacht? Schreibe es mir in die Kommentare! Für Fragen und Ähnlichem stehe ich Dir in der Kommentarbox auch zur Verfügung! Besuche zudem den ➠ YouTube Channel um auf dem Laufendem zu bleiben!

Tritt unserer Telegram Community bei!

Füge diesen Testbericht auf Deiner Website ein!

Code Kopieren

Hinterlasse einen Kommentar!