Blutzuckermessgerät Erfahrungen | smartLAB genie Blutzuckermessgerät Starterset Test – REVIEW

NEU: Blutzuckermessgerät Erfahrungen

 

smartlab genie blutzuckermessgeraet, smartlab erfahrungen, smartlab test, smartlab genie erfahrungen, smartlab genie test, blutzuckermessgeraete, blutzuckermessgeraet test, blutzuckermessgeraet kaufen, blutzuckermessgeraet ohne stechen, blutzuckermessgeraet amazon, blutzuckermessgeraet anleitung, blutzuckermessgeraet bestellen, blutzuckermessgeraet empfehlung, blutzuckermessgeraet erklaerung, blutzuckermessgeraet elektronisch, blutzuckermessgeraet guenstig, blutzuckermessgeraet im test, blutzuckermessgeraet preis, smartLAB genie Blutzuckermessgeraet Erfahrungen, smartLAB genie Blutzuckermessgeraet Test, Beste Blutzuckermessgerät

42 Kundenbewertungen: smartLAB genie Blutzuckermessgerät Starterset Erfahrung:
  • Bewertung:
4.5

Vorteile | smartLAB genie Blutzuckermessgerät Starterset | Nachteile

 

smartLAB genie Blutzuckermessgerät Starterset Test – Review 

Ein Blutzuckermessgerät ist für einen Diabetiker unabdingbar – zumindest für mich. Erst, wenn man vielleicht viele Jahre bereits mit der Krankheit lebt, kennt man seinen Körper und seine Bedürfnisse. Für einen Einsteiger wie mich braucht man aber etwas zur Selbstkontrolle und da kam dieses Blutzuckermessgerät genau richtig.

Verkauft wird es als „Blutzuckermessgerät für den Diabetes Alltag“ und genau das habe ich getestet.

 

Über die HMM Holding AG 

smartLAB ist eine Marke der HMM Holding AG. Das Unternehmen hat seinen Stammsitz in Deutschland (Dossenheim bei Heidelberg) und konzentriert sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Healthcare und Fitnessprodukten. Unter der Marke smartLAB werden Diagnostikprodukte verkauft, die sich an ihre Philosophie und ihren Qualitätsstandard „Health in Perfection“ orientieren.

Zu diesen Diagnostikprodukten gehören unter anderem Blutzuckermessgeräte, Blutdruckmessgeräte, Waagen, Schrittzähler oder Herzfrequenzmesser. Eine weitere Marke unter dem Unternehmen ist die hLine, wo man Produkte rund um das Thema Telemonitoring findet. Unter fitmefit werden Fitnessprodukte angeboten.

 

 

smartlab genie blutzuckermessgeraet, smartlab erfahrungen, smartlab test, smartlab genie erfahrungen, smartlab genie test, blutzuckermessgeraete, blutzuckermessgeraet test, blutzuckermessgeraet kaufen, blutzuckermessgeraet ohne stechen, blutzuckermessgeraet amazon, blutzuckermessgeraet anleitung, blutzuckermessgeraet bestellen, blutzuckermessgeraet empfehlung, blutzuckermessgeraet erklaerung, blutzuckermessgeraet elektronisch, blutzuckermessgeraet guenstig, blutzuckermessgeraet im test, blutzuckermessgeraet preis

 

Das smartLAB genie Blutzuckermessgerät Starterset im Testbericht

Bei dem Messgerät bekommt man ein ganzes Set aus Produkten an die Hand, um einen leichten und schnellen Start zu garantieren. Das Set besteht aus dem Herzstück, dem Blutzuckermessgerät, 10 smartLAB pro Teststreifen, 10 smartLAB pro Lancet (sterile Lanzetten), einem Kontrollstreifen, einer Stechhilfe, einer Bedienungsanleitung und einer Kurzanleitung und zwei AAA Batterien.

Darüber hinaus wird das ganze in einer Soft Case geliefert. So kann man das Gerät sicher verpacken und überall mit hinnehmen ohne, dass es Schaden davon trägt. Egal ob man es daheim oder unterwegs verwendet, es ist immer übersichtlich und sicher in der Tasche verstaut. Beim Blutzuckermessgerät handelt es sich um ein Glucose Messgerät – es bestimmt den aktuellen Glucosegehalt im Blut. Die gesamte Messdauer liegt bei nur fünf Sekunden.

Es werden 0,6 µL kapillares Vollblut für ein zuverlässiges Messergebnis benötigt. Gemessen wird in mg/dL oder mmo/L. Das Gerät verfügt über einen internen Speicher und kann sich bis zu 360 vorhergegangene Messergebnisse speichern. Auf dem übersichtlichen Display kann man sich zudem die Mittelwerte der letzten 7/14/28/90 Tage anzeigen lassen, um so für sich einen Vergleich zu haben.

 

 

 

Das smartLAB Messverfahren

Einige interessiert es vielleicht, wie genau das Messverfahren aussieht. Für jede Messung braucht man einen smartLAB pro Teststreifen, welche man immer nur einmal verwenden kann. Anhand der Glukose Oxidation kann der Blutzuckerwert bestimmt werden. Auf dem Teststreifen befindet sich eine Elektrode mit Glukose Oxidase aus Aspergillus niger. 

Der Streifen zieht das kapillare Vollblut automatisch ein und die Glukose Oxidase führt zur Oxidation der Glukose zu Gluconsäure. Während dies sich abspielt, bringt ein Trägerstoff Elektronen an die Oberfläche der Elektrode und es entsteht ein Stromfluss. Dieser Stromfluss ist es schließlich, was eine Erkenntnis über den Blutzuckergehalt im Blut gibt.

Die Strommenge ist nämlich proportional zur Glukose Menge aus der Blutprobe und so lässt es sich errechnen.

Das Ergebnis erscheint nach fünf Sekunden auf dem Display des Gerätes.

 

Wichtige Informationen zu den smartLAB pro Blutzuckerteststreifen

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass man die smartLAB Teststreifen auch nur mit den smartLAB Blutzuckermessgerät verwenden kann. Die Streifen sollte man immer in der Originalverpackung aufbewahren. Die Verpackung sollte immer trocken gelagert werden und sofort verschlossen werden.

Nach dem Öffnen notiert man sich das Datum, da man nach 90 Tagen unverbrauchte Streifen entsorgen soll. Wenn man einen Streifen aus der Packung nimmt, sollte dieser innerhalb der nächsten drei Minuten gebraucht werden.

 

 

 

Vor der ersten Messung

Bevor man das Blutzuckermessgerät normal in den Gebrauch nimmt, gilt es eine Funktionskonrolle durchzuführen. Dafür ist der beiliegende Kontrollstreifen „Check Strip“ gedacht. Den Streifen führt man wie jeden anderen Teststreifen in die Teststreifenaufnahme ein. Das Gerät schaltet sich daraufhin automatisch ein und es erscheint ein „CHK“ auf dem Display.

Nach drei Sekunden weiß man dann, ob das Gerät ordnungsgemäß funktioniert. Erscheint „OK“ ist dies der Fall und erscheint ein „FAL“ so sollte man zuerst die Batterien nochmal einlegen und erneut kontrollieren. Falls die Fehlermeldung nicht verschwindet, liegt wohl möglich ein Problem vor und man sollte sich mit dem Händler in Kontakt setzen.

 

Die Blutzuckermessung

Vor der ersten richtigen Messung sollte man sich mit den Geräten, besonders der Stechhilfe und den Teststreifen sowie den Lanzetten vertraut machen.

Man wäscht sich vor der Blutgewinnung gründlich die Hände. Nun nimmt man einen Teststreifen und legt ihn in das Gerät ein, bis das Gerät sich einstellt. Vor der Gewinnung eines Blutstropfens empfiehlt es sich die Fingerkuppe zu massieren. Nun drückt man mit der Stechhilfe auf die vorgesehene Stelle und drückt den Auslöser.

Den kleinen Blutstropfen drückt man nun noch gegen den Teststreifen, wobei man darauf achten muss, dass die komplette Reaktionszone mit Blut bedeckt ist. Ein Signalton zeigt, wenn dies erreicht ist. Es ertönt erneut ein Signalton, wenn das Ergebnis bereitsteht.

 

smartlab genie blutzuckermessgeraet, smartlab erfahrungen, smartlab test, smartlab genie erfahrungen, smartlab genie test, blutzuckermessgeraete, blutzuckermessgeraet test, blutzuckermessgeraet kaufen, blutzuckermessgeraet ohne stechen, blutzuckermessgeraet amazon, blutzuckermessgeraet anleitung, blutzuckermessgeraet bestellen, blutzuckermessgeraet empfehlung, blutzuckermessgeraet erklaerung, blutzuckermessgeraet elektronisch, blutzuckermessgeraet guenstig, blutzuckermessgeraet im test, blutzuckermessgeraet preis, smartLAB genie Blutzuckermessgeraet Erfahrungen, smartLAB genie Blutzuckermessgeraet Test, Beste Blutzuckermessgerät

 

Mein smartLAB Blutzuckermessgerät Test

Vorab ein paar Worte: ich habe den Bericht so detailliert verfasst, da ich hoffe, dass es manchen vielleicht weiter hilft. Noch vor einigen Wochen kannte ich mich mit dem ganzen Thema selbst kaum aus und ich hatte keinen Schimmer, was man bei einer Messung beachten muss. Vielleicht konnte ich so die ein oder andere Frage vorwegnehmen.

Mein Arzt hat mir empfohlen, dass ich mir ein mobiles Messgerät besorge, damit ich meine Werte immer im Blick haben kann, wenn ich das Gefühl habe es zu brauchen. Den Rat habe ich mir zu Herzen genommen und ein wenig im Internet geschaut.

Bei Amazon erhielt dieses Gerät sehr viele positiven Bewertungen und der Preis ist auch mehr als angemessen. Für den Preis bekommt man immerhin ein ganzes Set mit Streifen und Co. Mir hat auch gut gefallen, dass die Folgekosten sehr überschaubar bleiben. 50 weitere Teststreifen von smartLAB bekommt man für unter 20 Euro und 100 Lanzetten gibt es schon für unter 8 Euro.

Das Gerät kam sicher verpackt an und lag in der kleinen schwarzen Tasche. Die Tasche hat eine perfekte Größe um sie bequem mit auf Reisen zu nehmen. Das Blutzuckermessgerät ist sehr leicht zu bedienen und auch ältere Menschen dürften keine Probleme haben. Vielleicht muss man da nur bei der anfänglichen Konfiguration von Datum und Uhrzeit unter die Arme greifen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem ganzen Gerät und die Messungen sind extrem schnell. Mit dem Set hat man alles, was man braucht in Reisegröße und in sehr hochwertiger Qualität.

↓↓↓

smartLAB genie Blutzuckermessgerät Erfahrungen | smartLAB genie Blutzuckermessgerät Test

 

Das war mein Erfahrungsbericht! Was hast DU für smartLAB genie Blutzuckermessgerät Starterset Erfahrungen gemacht? Schreibe es mir in die Kommentare! Für Fragen und Ähnlichem stehe ich Dir in der Kommentarbox auch zur Verfügung! Besuche zudem den ➠ YouTube Channel um auf dem Laufendem zu bleiben!

Tritt unserer Telegram Community bei!

Füge diesen Testbericht auf Deiner Website ein!

Code Kopieren

Hinterlasse einen Kommentar!