WordPress Plugin BackMagic Erfahrungen | WordPress Plugin BackMagic Test

NEU: WordPress Plugin BackMagic Erfahrungen

JETZT zum WordPress Plugin BackMagic! (hier klicken)

83 Kundenbewertungen - WordPress Plugin BackMagic Erfahrungen:
  • Bewertung:
4.2

Vorteile | WordPress Plugin BackMagic Testbericht | Nachteile

 

BackMagic Review:

Das WordPress Plugin im Test – Erfahrungsbericht

BackMagic ist ein kostenpflichtiges WordPress Plugin, welches dabei helfen soll die Conversion Rate einer Webseite zu verbessern und die Bounce Rate (deutsch: Absprungrate) zu verringern. Wie genau das Plugin funktioniert und  was man wissen sollte über die zwei erfahrt Ihr hier.

 

WordPress Plugin BackMagic Erfahrungen, WordPress Plugin BackMagic Test, WordPress Plugin BackMagic Erfahrungsbericht

 

Ein paar Worte über Ralf Schmitz und Florian Schoel

Ralf Schmitz ist ein bekannter Name und ein bekanntes Gesicht in der Onlinemarketing Welt. Sein Spezialgebiet liegt im Bereich des Affiliate Marketings, was er bereits seit 2007 aktiv betreibt. Der ausgebildete Zerspanungsmechaniker und Reiseverkehrskaufmann ist gefragt und macht etwa eine Million Euro Jahresumsatz mit Infoprodukten zum Thema Onlinemarketing. Einige dieser Produkte sind zum Beispiel „Der Affiliate König“, „VIP AffiliateClub“, „Affiliate Power Marketing“ oder „Magic Affiliate“.

 

Ralf Schmitz,WordPress Plugin BackMagic Kritik, WordPress Plugin BackMagic Bewertungen, WordPress Plugin BackMagic Empfehlungen

 

Florian Schoel ist die perfekte Ergänzung zu Ralf Schmitz, denn er ist zertifizierter Google Experte und Google Partner. Er durfte bereits für namhafte Marken wie Armani, Diesel oder Fossil arbeiten und gründete später seine eigene Agentur namens „Klickpro“, wo man als Unternehmer seine Internetpräsenz hinsichtlich SEO und weiteren Kriterien untersuchen lassen kann.

 

Florian Schoel,WordPress Plugin BackMagic Serioes, WordPress Plugin BackMagic SEO, WordPress Plugin BackMagic Google, WordPress Plugin BackMagic SEOsation

 

Webinar zu BackMagic

Vorab schon einmal als Information: wer sich besonders detailliert anhören möchte, was BackMagic kann, der kann sich eintragen für ein kostenloses Webinar, welches circa 40 Minuten dauert. In diesem zeigt Florian Schoel worum es genau geht und spricht noch andere Themen an.

Dort geht es zum Beispiel um Google Ranking und wie man sich eine bessere Position verschafft bei Google. Ein weiteres Thema sind Backlinks, welche verwendet werden um um von einer Webseite auf eine andere zu verweisen. Meistens sieht man dies bei thematisch ähnlichen Seiten – so kann man den Besucher noch mehr Inhalt bereitstellen ohne den Content komplett selbst produzieren müssen. Solche Backlinks können beim Ranking eine wichtige Rolle spielen, aber im Webinar wird eher darauf eingegangen, warum sie nicht so wichtig seien. Inwiefern man da zustimmen kann, sollte jeder für sich persönlich entscheiden. Ansonsten geht es noch um Leadgenerierung und Affiliate Provisionen, aber hauptsächlich natürlich um das WordPress Plugin BackMagic, welches für all diese Themen eine Rolle spielt.

 

Was kann das BackMagic Plugin?

Wie mehrfach erwähnt handelt es sich um ein WordPress Plugin. Das heißt man installiert dieses in wenigen Schritten auf seinen eigenen WordPress Account und man erhält sofort vollen Zugriff auf die Funktionen. Im Backend taucht dann eine Seite auf, wo man drei URLs eintragen kann. Dort ist Platz für die eigene Homepage, Landingpage, Affiliate Produkt, Blog, Onlineshop oder wo auch immer man gerne seine Besucher hätte.

Wenn die URLs eingetragen sind und man die Änderungen übernimmt, fängt die Arbeit von BackMagic an. Die Magie liegt darin, dass jeder Besucher der nun die eigene Homepage verlassen möchte auf eine der drei angegebenen URLs automatisch weitergeleitet wird.
So kann man wenn man möchte die Besucher noch auf andere Produkte, die man anbietet oder die man als Affiliate Partner betreut, aufmerksam machen.

Die zweite Funktion von BackMagic findet man unter „Suchmaschinenoptimiert“. Wenn dies aktiviert ist, dann wird ohne weiteres Zutun jeder zweite Besucher, der ursprünglich über Google gekommen ist, nach dem Verlassen der Seite umgeleitet auf Bing. Das ist eine andere Suchmaschine. Bei Bing steht dann genau das im Suchfeld, was der Besucher zuvor bei Google angegeben hat.

Was bringt das? Nun, Google merkt so nicht, dass der Besucher eigentlich die Webseite verlassen hat. Die Bounce Rate (Absprungrate) bleibt so wesentlich niedriger und diese ist auch ein wesentlicher Rankingfaktor für Google. Das heißt um so niedriger die Rate, desto besseres Ranking bei Google, da die Seite scheinbar interessant ist.

 

 

WordPress Plugin BackMagic Absprungrate, WordPress Plugin BackMagic Conversion Rate, WordPress Plugin BackMagic Bounce Rate, ralf schmitz affiliate marketing, ralf schmitz affiliate programm, Florian Schoel

 

Was kostet BackMagic?

Momentan kostet die Lizenz für eine Domain 59,90€, für drei Domains 99,90€ und für 10 Domains 197€. Ein absolut gerechtfertigter Preis, dafür dass sich das Ranking in den Suchmaschinen massiv verbessert!

Kaufen kann man BackMagic übrigens über Digistore24. Vorher erhält man noch die Möglichkeit, sich ein informatives Webinar zu dem Thema anzuschauen und noch einmal alle Funktionen.

 

 Meine WordPress Plugin BackMagic Erfahrungen

Also zum Plugin selbst erst einmal: die Installation ist gewohnt einfach. Jeder der schon einmal ein Plugin für WordPress gekauft bzw. installiert hat, der weiß wie schnell das geht, denn im Prinzip muss man nicht weiter tätig werden. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr überschaubar und einfach gehalten. Die Nutzung ist dementsprechend simpel und es bedarf keinem technischen Know-How um damit umgehen zu können.

Einen Effekt merkt man auch relativ schnell, besonders eben bei der Absprungrate wofür es ja auch hauptsächlich erstellt wurde. Die Conversion ist wesentlich höher und nach ein paar Wochen sieht man schon die positiven Auswirkungen auf die Suchmaschinen Ergebnisse . Doch es gibt auch so seine negativen Seiten, wenn man sich mal in die Rolle des Besuchers versetzt. Wäre man selbst nicht davon genervt, wenn man eine Seite verlässt und auf Biegen und Brechen probiert der Betreiber dich noch auf irgendeine andere Seite zu bringen oder du landest plötzlich bei Bing, einer Suchmaschine, die man sonst vielleicht garnicht nutzt?

Wie ein Spielball wird man sozusagen ohne Einverständnis von einer Homepage zu einer Landingpage gebracht, die eventuell ein Produkt bewirbt, was so überhaupt nicht von Interesse ist. Das hinterlässt beim Besucher unter Umständen einen negativen Beigeschmack und wirkt sich nicht gut auf die Reputation aus.

 

Fazit meines Backmagic Reviews:

Das Programm funktioniert einwandfrei und man merkt die Vorteile von einer gesenkten Absprungrate relativ schnell, aber man sollte immer im Hinterkopf haben, dass es letztendlich auch negative Auswirkungen auf manche Besucher  haben könnte.

↓↓↓

WordPress Plugin BackMagic Erfahrungen | WordPress Plugin BackMagic Test

 

Was hast DU für WordPress Plugin BackMagic Erfahrungen gemacht? Schreibe es mir in die Kommentare! Für Fragen und Ähnlichem stehe Ich Dir in der Kommentarbox auch zur Verfügung. Besuche den ➠ YouTube Channel um ständig auf dem Laufendem zu bleiben!

Tritt unserer Telegram Community bei!

Füge diesen Testbericht auf Deiner Website ein!

Code Kopieren

Eine Antwort

  1. Sascha 15. September 2017

Hinterlasse einen Kommentar!