Selbstreinigende Katzentoilette Erfahrungen | PetSafe ScoopFree Test | Das beste Katzenklo!?

NEU: PetSafe ScoopFree Erfahrungen

JETZT zur Selbstreinigende Katzentoilette! (hier klicken)

32 Kundenbewertungen - PetSafe ScoopFree Erfahrungen:
  • Bewertung:
4.0

Vorteile | Selbstreinigende Katzentoilette Test | Nachteile

 

Selbstreinigende Katzentoilette Review – PetSafe ScoopFree Testbericht 

Welcher Katzenbesitzer kennt es nicht… Nur ein paar Stunden hat es gehalten, das saubere Katzenklo. Genau nachdem man es gesäubert hat, muss sich die Mieze wieder dazu entscheiden auf die Toilette zu gehen. In kleinen Räumen verbreitet sich sofort ein unangenehmer, strenger Geruch. Na toll, schon wieder die Schippe rausholen und dem König hinterher räumen!

Die Idee einer selbstreinigenden Katzentoilette klingt da doch traumhaft oder?

Ich habe meine eigenen PetSafe ScoopFree Erfahrungen gemacht und will euch kurz erklären, ob das eine Erleichterung für mich war oder nicht!

 

petsafe scoopfree review, petsafe scoopfree Erfahrungen, petsafe scoopfree Test, petsafe scoopfree Bewertung, petsafe scoopfree Meinungen , automatische selbstreinigende katzentoilette, beste selbstreinigende katzentoilette, selbstreinigende katzentoilette erfahrungen, selbstreinigende katzentoilette guenstig, selbstreinigende katzentoilette kaufen, selbstreinigende katzentoilette petsafe, selbstreinigende katzentoilette scoopfree, selbstreinigende katzentoilette test, katzenklo selbstreinigend automatisch, selbstreinigendes katzenklo erfahrungen, selbstreinigendes katzenklo guenstig, selbstreinigendes katzenklo kaufen, selbstreinigendes katzenklo test, bestes Katzenklo, beste Katzentoilette

 

Kurz zu PetSafe 

PetSafe ist eine Marke der Radio Systems Coporation. Das Mutterunternehmen beherbergt viele international bekannte Haustiermarken wie SportDOG, Drinkwell, Busy Buddy, FroliCat oder auch ScoopFree.

PetSafe selbst gibt es seit 1991. Der CEO ist selbst Haustierhalter und hat daher einen besonders hohen Anspruch an die Produkte.

Ihr Leitfaden lautet: „Auch heute noch ist es unser höchstes Ziel, Haustieren wundervolle Momente zu bereiten und ihre Sicherheit, Gesundheit und ihr Glück zu gewährleisten. Das ist das, was uns tierische Freude bereitet.“

 

petsafe scoopfree review, petsafe scoopfree Erfahrungen, petsafe scoopfree Test, petsafe scoopfree Bewertung, petsafe scoopfree Meinungen , automatische selbstreinigende katzentoilette, beste selbstreinigende katzentoilette, selbstreinigende katzentoilette erfahrungen, selbstreinigende katzentoilette guenstig, selbstreinigende katzentoilette kaufen, selbstreinigende katzentoilette petsafe, selbstreinigende katzentoilette scoopfree, selbstreinigende katzentoilette test, katzenklo selbstreinigend automatisch, selbstreinigendes katzenklo erfahrungen, selbstreinigendes katzenklo guenstig, selbstreinigendes katzenklo kaufen, selbstreinigendes katzenklo test, beste Katzenklo, beste Katzentoilette

 

Selbstreinigende Katzentoilette – Wie funktioniert das? 

Die PetSafe PAL19 ScoopFree hat einen automatisierten Reinigungszyklus. Das Katzenklo erkennt sobald sich die Katze in der Toilette befindet und diese wieder verlässt. Sobald sie das Katzenklo wieder verlässt, setzt der Reinigungszyklus ein. In der Katzentoilette befindet sich ein Rechen, der 20 Minuten (man kann auch 5 oder 10 Minuten einstellen) nachdem die Katze ihr Geschäft erledigt hat, durch das Silikat-Katzenstreu fährt. Der Rechen schiebt die Klumpen in eine abgeschlossene Kammer und nur sauberes Katzenstreu bleibt liegen. Auf dem Rückweg des Rechens wird das Streu wieder geglättet. Sensoren erkennen wenn das Tier zurückkommt und setzen den Rechen zurück.

Unter der Toilette befindet sich eine Einwegschale, die mit dem Silikat-Streu gefüllt ist. Silikat ist wesentlich effektiver bei der Kontrolle von Gerüchen als herkömmliches Klumpstreu oder Ton. Der Urin wird aufgesaugt und bei festen Abfällen wird das Wasser entzogen, was sofort den unangenehmen Geruch beseitigt.

Man selbst muss also gar nicht mehr die Schippe in die Hand nehmen!

Dadurch, dass die Toilette Urin sowie feste Abfälle in die abgedeckte Kammer schiebt, kann man das Klo einige Wochen stehen lassen, ohne selbst aktiv zu werden. Alle paar Wochen muss man eben nur die Einwegschale austauschen und die Abfallkammer leeren.

Neben den Sensoren, die erkennen, ob die Katze gerade in der Toilette ist oder nicht, gibt es noch einen Gesundheitsmonitor. Der Gesundheitsmonitor nimmt auf wie oft sich das Tier dort befindet. Gerade in Krankheitsfällen kann das sehr wichtig für die Kontrolle des Krankheitsverlaufes sein. Generell ist es ein nützliches Feature, da so ungewöhnliches Verhalten sofort auffallen würde.

 

 

Aufbau der selbstreinigenden Katzentoilette

Der Aufbau der selbstreinigenden Katzentoilette ist ähnlich wie bei normalen Katzenklos. Eine Abschirmung rund um sorgt dafür, dass die edlen Tiere ihre nötige Privatsphäre haben und sich ungestört fühlen. Vorne am Eingang ist noch eine extra Abschirmung, damit das Katzenstreu beim Betreten oder Verlassen nicht mitkommt. Auch wenn die Katze etwas buddelt, fängt die Klappte das meiste auf. Einziger Unterschied ist eigentlich, dass man in der Toilette den Rechen hat und unten die Einwegschale mit dem Silikat.

Die PetSafe PAL19 ist leicht einzustellen, da im Grunde genommen nur eingestellt werden muss ob der Reinigungszyklen 5, 10 oder 20 Minuten nach Toilettengang beginnen soll.

 

PetSafe PAL 19 Scoopfree – Selbstreinigende Katzentoilette kaufen? 

Die Scoopfree erhält man bei Amazon zu einem regulären Preis von 210,99€. Zur Zeit befindet sie sich im Angebot für nur 155€Im Lieferumfang bekommt man eine Einwegschale mit Silikat. Eine Einwegschale nachzukaufen liegt bei fast 24€.

Je nach Verhalten der Katze soll eine Schale bis zu 30 Tage halten.

Die Maße 

Die Produktabmessungen liegen bei 28,2 x 74 x 51,8 cm. Alles in allem kommt man auf ein Gewicht von circa 6,7 kg.

Die Toilette muss nah an einer Stromquelle sitzen, da sie über ein Netzkabel betrieben wird. Das Kabel ist circa 1,8 Meter lang.

 

petsafe scoopfree review, petsafe scoopfree Erfahrungen, petsafe scoopfree Test, petsafe scoopfree Bewertung, petsafe scoopfree Meinungen , automatische selbstreinigende katzentoilette, beste selbstreinigende katzentoilette, selbstreinigende katzentoilette erfahrungen, selbstreinigende katzentoilette guenstig, selbstreinigende katzentoilette kaufen, selbstreinigende katzentoilette petsafe, selbstreinigende katzentoilette scoopfree, selbstreinigende katzentoilette test, katzenklo selbstreinigend automatisch, selbstreinigendes katzenklo erfahrungen, selbstreinigendes katzenklo guenstig, selbstreinigendes katzenklo kaufen, selbstreinigendes katzenklo test, beste Katzenklo, beste Katzentoilette

 

Selbstreinigende Katzentoilette Erfahrungen – Das beste Katzenklo?

Eine normale Katzentoilette hat jahrelang wunderbar funktioniert. Unser erstes Stück hat glaube ich 14 Jahre lang gehalten. Dann ist beim Reinigen an der Seite das Plastik gerissen und es musste ausgetauscht werden, da ich Angst hatte, dass sich unser Kater daran verletzt. Mehr oder weniger aus Spaß habe ich nach selbstreinigenden Toiletten gesucht und bin eben tatsächlich fündig geworden.

Die PetSafe konnte bereits mit vielen guten Bewertungen bei Amazon überzeugen. Einziger Nachteil, der auf den ersten Blick erkennbar war sind die Schalen, die man immer wieder kaufen muss. Diese sind mit fast 24 Euro (oder ein Paket mit 3 Stück für 65,54 Euro) ziemlich teuer. Dennoch wollte ich es mal ausprobieren und schauen, ob es das Geld wert ist.

Die Toilette an sich habe ich direkt im Angebot kaufen können und habe mir erst einmal eine Schale noch dazu bestellt. Von den Maßen her ist es vergleichbar mit den normalen Toiletten. Der Einstieg für die Katze sieht auf den Bildern ziemlich hoch aus, aber in der Realität ist es gar nicht so steil.

Der Aufbau und die Einrichtung ist sehr unkompliziert und fix erledigt. An den Stromkreislauf anschließen, kurz einstellen und los geht es auch schon.

Für unseren Kater haben wir die selbstreinigende Katzentoilette erst ohne den Deckel stehen lassen. An sich ist er nicht ängstlich, aber da es neu ist, sollte er sich erst daran gewöhnen. Vor allem gab es in seiner alten Stube keinen Rechen, der da einfach so rumhängt. Das musste von seiner Seite aus erst tiefgründig beobachtet und bekämpft werden. Nachdem er es sich gefühlt 50 Mal angesehen hat, hat er aber auch verstanden worum es geht und die Toilette weiter normal benutzt. Also konnten wir den Deckel aufsetzen und es wieder an den alten Platz stellen.

 

 

Mein PetSafe ScoopFree Test – Beste Selbstreinigende Katzentoilette!?

Der Motor und der Rechen sind sehr langsam. Wir haben es so eingestellt, dass der Reinigungszyklus 10 Minuten nach Toilettengang anfängt. Unser Tiger hat es sich entspannt angesehen und sonst weiter nicht reagiert.

Sehr angenehm überrascht war ich davon, dass die Geruchsbildung wirklich keine Chance hat!

Das liegt aber zum größten Teil daran, dass eben dieses Silikat-Katzenstreu verwendet wurde und kein Klumpstreu.

Unser Kater ist ein Freigänger und erledigt die meisten Geschäfte eigentlich draußen. Die Einwegschale hat daher bei uns länger als 30 Tage gehalten. Ich glaube volle fünf Wochen konnten wir sie stehen lassen, bis ich den Ersatz eingesetzt habe. Die Abfallkammer habe ich öfter entleert, was aber super einfach und unkompliziert ist. Wesentlich schneller als immer mit der Schippe da die einzelnen kleinen Klümpchen herauszufischen!

Abschließend noch einen sehr guten Tipp: Wenn man nicht immer diese Kartons mit Silikat nachkaufen möchte, dann kann man sich auch eine Plastikschale kaufen. Dabei muss man eben darauf achten, dass sie genau unter die PetSafe passt. Diese kann man dann einfach immer mit Silikat befüllen und so umgeht man die Kosten der Original Ersatzschalen.

Fazit: wir sind rundum zufrieden, die Katze ist zufrieden. Wir haben weniger Arbeit und es entstehen keine Gerüche! – Mehr haben wir uns nicht gewünscht!

↓↓↓

Selbstreinigende Katzentoilette Erfahrungen | PetSafe ScoopFree Test

 

Das war mein Erfahrungsbericht! Was hast DU für Selbstreinigende Katzentoilette Erfahrungen gemacht? Schreibe es mir in die Kommentare! Für Fragen und Ähnlichem stehe ich Dir in der Kommentarbox auch zur Verfügung! Besuche zudem den ➠ YouTube Channel um auf dem Laufendem zu bleiben!

Tritt unserer Telegram Community bei!

Füge diesen Testbericht auf Deiner Website ein!

Code Kopieren

Eine Antwort

  1. Anja 12. Februar 2018

Hinterlasse einen Kommentar!