Ricoh Theta S Erfahrungen | 360 Grad Kamera Test

NEU: Ricoh Theta S Erfahrungen

360 grad kamera test, 360 grad kamera kaufen, 360 grad kamera empfehlung, 360 grad kamera erfahrungen

66 Kundenbewertungen - Ricoh Theta S 360 Grad Kamera Test:
  • Bewertung:
4.4

Vorteile | Ricoh Theta S Testbericht | Nachteile

Ricoh Theta S Review: Die 360 Grad Kamera im Test – Erfahrungsbericht

 

Die Ricoh Theta S – Führende 360 Grad Kamera kaufen?

Im folgenden Bericht befasse ich mich mit einer beliebten 360 Grad Kamera aus dem Hause Ricoh.

Vorab klären wir kurz die Frage, die nun eventuell aufkommen könnte: was ist eine 360 Grad Kamera genau? Eine solche Kamera nimmt Fotos oder Videos aus allen Richtungen simultan auf. Sie wird daher häufig auch als Vollsphärenkamera bezeichnet. Eine 360 Grad Kamera ist nicht zu vergleichen mit einer 360 Panorama Kamera, welche lediglich die Hemisphäre einfangen kann.

 

Einige Worte zu Ricoh

Das Unternehmen K.K. Ricoh hat seinen Firmensitz in Tokio und ist in den Bereichen der digitalen Bürokommunikationssysteme, Produktionsdrucksystemen und Digital- und Kleinbildkameras tätig. Die Firmengründung geschah bereits im Jahr 1936, damals noch unter dem Namen Riken Kankoshi Co., Ltd.

Eine deutsche Tochtergesellschaft unter dem Namen Ricoh Deutschland GmbH wurde 1978 ins Leben gerufen. Die Firma sitzt bis heute in Hannover. 2013 führten sie die Ricoh Theta ein und damit den den Anfang einer Serie von 360 Grad Kameras. Mit der Ricoh Theta brachten sie die erste Kamera heraus, die mit nur einer einzigen Aufnahme volle Spähren, also die genannten 360 Grad Bilder + Videos, abbilden kann.360 grad hd kamera, 360 grad full hd kamera, 360 grad kamera im test, 360 grad rundum kamera

 

Die Ricoh Theta S

Die 360 Grad Kamera kommt in einem eleganten Design daher. Es ist nicht größer oder schwerer als ein Smartphone mit den Abmessungen 44 mm x 130 mm x 22,9 mm (Breite x Höhe x Tiefe) und einem Gewicht von 125 Gramm. Das Gerät kommt in schwarz und einem eckigen, kompakten Format mit einer runden Oberkante. An der rechten Seite sind drei Knöpfe angebracht mit unterschiedlichen Funktionen: der Power-Button (durchgehend blau leuchtend bedeutet, dass das Gerät eingeschaltet ist, ständiges Aufblinken bedeutet, dass die Batterie schwach ist), der Schalter, der zwischen Video- und Fotofunktion wechselt und dem WLAN Schalter. Auf der Vorderseite befindet sich ein großer runder Knopf, der entweder ein Foto schießt oder die Aufnahme eines Videos startet. Bei wiederholtem betätigen wird die Aufnahme gestoppt.

Die Unterseite offenbart die einzigen zwei Anschlüsse der 360 Grad Kamera: einen Micro-USB Anschluss zum Aufladen des Geräts und einem HDMI-Anschluss, der es ermöglicht aufgenommene Videos und Fotos direkt auf einem Laptop, Computer oder Fernseher zu übertragen. Zudem ist dort eine Vorrichtung angebracht um ein Stativ anzubringen.
Eine kleine LED Lampe über dem Auslöser zeigt den Status der Kamera an. Unter dem Auslöser zeigen zwei weitere LEDs die WLAN Konnektivität sowie den Aufnahmestatus an. Eine weitere Lampe warnt kurz bevor die Speicherkapazität vollkommen ausgelastet wird. Die Kameralinse befindet sich am oberen Ende. An der Oberkante wurde das Mikrofon integriert.

 

ricoh theta s erfahrungen, ricoh theta s test, ricoh theta s vollsphaerenkamera, ricoh theta s 360, ricoh theta s review, Ricoh Theta S 360 Grad Kamera Test

 

Die Ricoh Theta App

Dadurch dass die Ricoh Theta S über einen integrierten WLAN Adapter verfügt, kann man eine Verbindung zwischen der 360 Grad Kamera und einem Smartphone herstellen via der Ricoh Theata App. Die App steht zum kostenlosen Download im Apple Store sowie im Google Play Store für Android Geräte zur Verfügung. Mit der App kann man sein Smartphone als Fernbedienung für die Kamera benutzten. Das heißt man hat dadurch eine Art Fernauslöser. Außerdem bekommt man mittels der App die Fotos oder Videos direkt auf dem Smartphone angezeigt. Man kann sie vergrößert oder verkleinert ansehen. Wie bei solchen Apps üblich kann man auch über einen weiteren Button die Aufnahmen direkt in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter mit seinen Freunden teilen. Die ebenfalls kostenlose Theta+ App bietet diverse Möglichkeiten der Bildbearbeitung für Rundumbilder und die Theta+ Video für Videos im 360 Grad Stil.

 

 

Funktionen sowie Technik der Ricoh Theta S

Damit überhaupt 360 Grad Bilder oder Videos entstehen können, verfügt die Theta S über zwei Kameralinsen, die gleichzeitig Bilder machen. Eine einzelne Fischaugenlinse erfasst dabei 180 Grad. Die Bearbeitungstechnik der Theta vereint die beiden entstandenen 180 Grad Aufnahmen zu einem einzelnen Bild beziehungsweise Film. Als Ergebnis bekommt man einen Blickwinkel von 360 Grad.

Bilder werden mit 14 Megapixeln aufgenommen und erscheinen hochauflösend und detailreich. Videos lassen sich optional in Full-HD oder HD aufnehmen mit einer maximalen Aufnahmerdauer von 25 Minuten. Die Theta S ist mit einem F2.0-Objektiv ausgestattet sowie einer Doppellinse. Der ISO-Bereich liegt zwischen 100 bis 1600 und es werden dabei manuelle Einstellungsmöglichkeiten geboten. Neben den manuellen Möglichkeiten gibt es auch schon vorhandene Voreinstellungen für Innen- und Außenaufnahmen, bewölkten Himmel, Glühlampenlicht und fluoreszierendes Licht.

Die Verschlusszeit der 360 Grad Kamera beträgt zwischen 1/6400 Sekunde bis zu 60 Sekunden, je nach Belieben.

Der interne Speicher von 8 Gigabyte reicht für ungefähr 1600 Bilder oder 65 Minuten Videomaterial. Die Akkulaufzeit beträgt circa 260 Aufnahmen mit Hilfe des verbauten, langlebigen Lithium Ionen Akkus. Die Distanz zwischen Objekt und Linse sollte mindestens 10 cm betragen, um schöne Aufnahmen zu bekommen. Neben der normalen Video- und Fotofunktion kann man auch ein Intervall einstellen, in dem die 360 Grad Kamera regelmäßig Fotos schießen soll (beispielsweise alle 30 Sekunden).

 

ricoh theta s camera, ricoh theta s camera review, ricoh theta s kaufen, ricoh theta s quality, ricoh theta s 360 grad kamera, ricoh theta s 360 video, ricoh theta s 4k

 

Zubehör

Als Zubehör für die Theta S wird derzeitig von Ricoh lediglich eine Gurthalterung, eine Schutzhülle und ein Soft Case angeboten.

 

Mein Ricoh Theta S 360 Grad Kamera Test
Meine Ricoh Theta S Erfahrungen – überzeugt die Vollsphärenkamera?

Mit der Ricoh Theta S habe ich mir die erste eigene Vollsphärenkamera ins Haus geholt. Überzeugt wurde ich von überwiegend positiven Stimmen aus dem Internet. Den Zuschlag erhielt die Ricoh Theta S von mir via Amazon, da sie dort einfach am günstigsten war.

Die Bedienung und Handhabung ist sehr einfach. Das Gerät liegt schön in der Hand (ähnlich wie eine Fernbedienung) und verfügt nur über die nötigsten Knöpfe am Gerät, so dass keine Verwirrung aufkommen kann. Gleiches gilt für die Theta App. Die Verbindung zwischen Smartphone und Kamera ist schnell aufgebaut und die App ist weitestgehend selbsterklärend. Der ferngesteuerte Auslöser ist ein absolutes Muss, wenn man sich nicht jedes Mal selbst mit auf dem Bild drauf haben möchte. Da die 360 Grad Kamera nicht wie eine andere Kamera nur einen bestimmten Bereich, sondern volle 360 Grad erfasst, sieht man auch jedes Mal, wenn man ein Foto per Hand an der Kamera selbst auslöst.

 

360 Grad Kamera kaufen?

Die Bildqualität finde ich erstaunlich gut. Die Bilder verwackeln nicht und sind hochauflösend und scharf. Wie du schon zuvor gelesen hast, lässt es bei der Videoqualität etwas zu wünschen übrig. Auch wenn hier mit Full-HD geworben wird, bekommt man nicht an allen Stellen des Videos Full-HD Auflösung.

Ansonsten ist diese 360 Grad Kamera sehr überzeugend und trägt ein sehr günstiges Preisetikett in dieser Klasse.

↓↓↓

360 Grad Kamera Erfahrungen | Ricoh Theta S 360 Grad Kamera Test

 

Was hast DU für Ricoh Theta S Erfahrungen gemacht? Schreibe es mir in die Kommentare! Für Fragen und Ähnlichem stehe Ich Dir in der Kommentarbox auch zur Verfügung. Besuche den ➠ YouTube Channel um ständig auf dem Laufendem zu bleiben!

Tritt unserer Telegram Community bei!

Hinterlasse einen Kommentar!