Beste Bathmate Penispumpe Erfahrungen | Penispumpe Hercules Test

NEU: Beste Bathmate Penispumpe Erfahrungen

Zur Bathmate Penispumpe (hier klicken)

71 Kundenbewertungen - Bathmate Penispumpe:
  • Bewertung:
4.6

Vorteile | Beste Penispumpe Hercules Testbericht | Nachteile

 

Penispumpe Hercules Test, bathmate test, bathmate training, bathmate review, bathmate erfolge, bathmate Penispumpe Erfahrungen

 

Bathmate Penispumpe Review: Penispumpe Hercules im Test! 

Heute möchte ich mich einem sensiblen Thema nähern und dort meine Erfahrungen teilen. Es soll um eine Penispumpe der Firma Bathmate gehen, die ich später noch genauer erklären und vorstellen werde. Außerdem möchte ich noch einige Fragen beantworten, die man eventuell vor der Nutzung einer Penispumpe haben könnte. Auch ich war mir anfangs unsicher, ob ich wirklich ein solches Produkt bestellen sollte und hatte große Unsicherheiten und ungeklärte Fragen. Da ich daraufhin lange recherchiert habe, möchte ich dies hier teilen und dem Einen oder Anderen die Fragen schon vorweg nehmen.

 

bathmate erfahrungsberichte, bathmate erfahrungen oder meinungen, bathmate nebenwirkungen, bathmate preis, bathmate tipps, bathmate vorher nachher bilder

 

Wann wendet man eine Penispumpe? Wann eine Penispumpe kaufen?

Eine Penispumpe kommt häufig zum Einsatz bei Erektionsstörungen (erektile Dysfunktion), bei der Peyronie-Krankheit oder bei einem retraktiven Glied. Aber auch immer mehr Männer verwenden eine Penispumpe ohne eines dieser Krankheitsbilder zu haben, da eine Penispumpe kurzzeitig aber auch langzeitig gute Effekte haben kann, auf die ich später noch eingehen werde.

 

 

Bei Erektionsstörungen

Wenn man unter einer erektilen Dysfunktion (ED) leidet, kann dies den kompletten Alltag negativ beeinflussen. Eine gute Penispumpe kann hier insofern helfen, dass durch das Pumpen und das entstehende Vakuum eine Erektion herbeigeführt werden kann. Wenn man die Pumpe über einen längeren Zeitraum verwendet, kann man auch langfristige Erfolge erzielen.

Die Pumpe funktioniert aber nur dann, wenn die Erektionsstörung begründet durch eine schwache Beckenmuskulatur auftritt oder weil nicht genug Blut in den Schwellkörper einfließen kann. An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass man bei anhaltenden Erektionsstörungen über einen größeren Zeitraum dringend einen Arzt aufsuchen sollte. Hinter einer erektilen Dysfunktion können sich auch organische Leiden verstecken, so dass die ED nur ein Vorbote für eventuell schlimmere Krankheiten sein kann. Man sagt allgemein, dass die Blutgefäße im Penis quasi ein Abbild von denen des Herzens sein können. Wenn eine Erektionsstörung besteht wegen verkleinerten Blutgefäßen im Penis könnte dies zum Beispiel auch ein Hinweis darauf sein, dass die Blutgefäße im Herzen ähnlich aussehen. Also unbedingt den männlichen Stolz vergessen und einen Arzt konsultieren, wenn diese Probleme anhalten! Die beste Penispumpe ist allerdings schon ein guter Anfang, welche das Problem lösen könnte.

 

Bei der Peyronie-Krankheit

Das Symptom der Peyronie-Krankheit (auch IPP genannt) ist ein übermäßig gekrümmter beziehungsweise gebogener Penis bei der Erektion, was zu enormen Schmerzen führen kann. Der Einsatz einer Penispumpe kann hier helfen, dass sich das Glied wieder langsam in die richtige Richtung bewegt während der Erektion. Ob man damit einen dauerhaft geraden Penis wieder bekommen kann, hängt davon ab wie stark die Krümmung zuvor gewesen ist. Auch dafür sollte man eine Pumpe über einen längeren Zeitraum anwenden um dauerhafte mögliche Erfolge sehen zu können.

 

Bei einem retraktiven Glied

Von einem retraktiven Glied spricht man, wenn sich der Penis über die Jahre verkürzt oder/und im Umfang verkleinert hat. Das kann einfach ein Effekt des Alters sein oder bedingt durch starke Gewichtszunahme. Der Penis verzieht sich immer mehr in das subkutane Gewebe, wo die Anwendung einer Pumpe gezielt entgegenwirken kann, da der Penis wieder nach draußen gezogen wird.

 

Effekte der Penispumpe

Wer unter keiner dieser Krankheiten leidet, erhofft sich vermutlich größere Effekte, im wahrsten Sinne des Wortes.

Allgemein bekannt und vielfach bestätigt durch Anwender sind folgende Effekte:

  • Eine unmittelbare Vergrößerung des Gliedes, die allerdings nach ein paar Stunden wieder abklingt.
  • Eine Verlängerung und Verdickung → sprich mehr Umfang des Penis, die nachhaltig ist.
  • Eine verbesserte Erektionsqualität.

Der erste Punkt ist natürlich schon sichtbar nach der ersten Anwendung. Um länger von den Effekten zu profitieren, muss eine Regelmäßigkeit her. Im Internet findet man dazu sogar schon sogenannte „Penis-Trainings“. Mit Hilfe eine solchen Trainingsplans soll es möglich sein, den Penis dauerhaft wenige Zentimeter zu verlängern und zu verdicken. Ich habe häufig gelesen, dass manche Männer es geschafft haben so ihren Penis 2cm zu verlängern. Das war aber auch so der höchste Wert, den ich persönlich gefunden habe.

Mit verbesserter Erektionsqualität ist gemeint, dass eine Erektion länger anhält und insgesamt einfach stärker ist. Das kann besonders beim Geschlechtsverkehr positiv auffallen, da häufig berichtet wird, dass man auch länger durchhält!

 

 

Risiken bei der Anwendung

Die erste Frage, die ich mir selbst stellte war: Kann es schädlich sein, eine Penispumpe zum Einsatz zu bringen?

Am meisten treten wohl Blutergüsse am Penis auf, die durch den Unterdruck der Pumpe entstehen können, wenn man sie zu oft anwendet. Das Blut kann nicht mehr zurück aus dem Glied wegen des Unterdrucks und es kommt immer neues Blut hinzu, so dass die Blutgefäße irgendwann platzen.

Ein unübersehbares Anzeichen ist das blau Anlaufen des Gliedes. Dann sollte man umgehend zum Arzt.

Auch das Lymphsystem, welches direkt unter dem Ansatz des Penis sitzt, kann unter einer Penispumpe leiden sofern die Pumpe beispielsweise zu eng angebracht wird. Dies könnte einen Blutstau oder einen Stau der Lymphe verursachen. Das kann zu Schmerzen führen, da der Harnweg abgedrückt werden kann. Wenn solche Beschwerden auftreten wird wieder dazu geraten den Arzt aufzusuchen.

Generell sollte man einfach bedenken, wie sensibel der Penis ist. Also nicht übertreiben!

 

Die Bathmate Hercules

Die Bathmate Hercules Penispumpe wurde so konzipiert, dass man sie auch unter der Dusche verwenden kann. Es ist eine Wasserpumpe, so dass prinzipiell für die Anwendung Wasser gebraucht wird. Der Einsatz von warmen Wasser hilft dabei bessere Ergebnisse zu erzielen, da die Durchblutung angeregt wird. Das Wasser an sich steigert die Gleitfähigkeit der Pumpe mit dem Penis und dient außerdem auch als Schutz.

Zum Pumpen muss man die Hercules Penispumpe mit Wasser füllen und das Ventil verschließen. Anschließend führt man sein Glied im erigierten Zustand ein, bis kein Abstand mehr zwischen Haut und der Pumpe ist. Damit überhaupt ein Vakuum entstehen kann, muss es luftdicht sein. Sobald Luft durch eine Lücke entweichen kann, funktioniert es nicht.

Nun führt man typische Pumpbewegungen mit der Hercules durch und aus dem Ventil vorne fließt Wasser heraus. Falls der Druck zu stark wird, kann man das Ventil kurz öffnen, um so den Druck abzubauen.

Die durchsichtige Hülle besteht aus Polycarbonat und die Manschette wurde mit einem hautverträglichem Gummi hergestellt. Es gibt keine Druckanzeige.

 

beste penispumpe, Penispumpen Vergleich, Penispumpen Testbericht, Penispumpe Hercules Testbericht, Penispumpe Hercules Test, Bathmate Penispumpe Review

Meine Bathmate Penispumpe Erfahrungen – Beste Penispumpe kaufen?

Ich bin an das Pumptraining sehr sachte ran gegangen und habe es anfangs nur zwischen 5-10 Minuten ausgeführt. Die Verwendung ist sehr einfach und natürlich. Sobald man das Gefühl bekommt, dass es unangenehm wird, sollte man einfach aufhören. Soweit habe ich es aber gar nicht erst kommen lassen, da man mit 5 Minuten und das ungefähr alle zwei Tage oder eben immer dann, wenn ich wusste, dass ich Sex haben werde, nicht viel falsch machen kann.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Erektion wirkt voller, das Glied länger und dicker. Diesen Effekt konnte ich manchmal auch noch am nächsten Tag beobachten. Dass ich beim Sex länger durchhalte, also den Samenerguss länger zurückhalten konnte, kann ich definitiv auch bestätigen. Ich habe damit allerdings nie wirklich Probleme gehabt.

Zusammenfassend würde ich sagen, dass sich der Kauf gelohnt hat. Mit der Bathmate bekommt man für sehr kleines Geld, verdammt gute Qualität. Der Preis ist absolut gerechtfertigt für diese Penispumpe.

↓↓↓

Bathmate Penispumpe Erfahrungen | Penispumpe Hercules Test

 

Das war mein Erfahrungsbericht! Was hast DU für Bathmate Penispumpe Erfahrungen gemacht? Schreibe es mir in die Kommentare! Für Fragen und Ähnlichem stehe ich Dir in der Kommentarbox auch zur Verfügung! Besuche zudem den ➠ YouTube Channel um auf dem Laufendem zu bleiben!

Tritt unserer Telegram Community bei!

Füge diesen Testbericht auf Deiner Website ein!

Code Kopieren

Hinterlasse einen Kommentar!