OneCoin Erfahrungen | OneCoin Test | Betrug – Scam?

Moin Moin mein Freund, vorweg ein Wort von Uns – Produkt-Kenner.de! 
Wir haben diesen Bericht über OneCoin erhalten. Da es ein Teil unseres Services ist, jeden Erfahrungsbericht auf Echtheit und Richtigkeit zu prüfen, kamen wir in das grübeln. 
Wir haben das komplette Netz durchforstet und uns sehr viel unterhalten. Egal ob im eigenen Netzwerk, oder mit anderen Online-Marketing Begeisterten mit Ahnung. Ist OneCoin Betrug? Die Meinungen gingen weit auseinander. Wir wussten gar nicht wie mit uns geschieht! Viele behaupten das OneCoin Scam sei. Viele behaupten das Gegenteil. Beide Seiten der Medaille klingen plausibel. Die Befürworter haben genauso wie der Gegenpart Argumente. 
Ganz ehrlich? Wir wissen es nicht. 

Wir haben uns dann folgendes überlegt: 
Da OneCoin zu funktionieren scheint und nun schon ein sehr großer Teil der Menschheit darauf vertraut, haben wir uns entschlossen, diesen Erfahrungsbericht zu veröffentlichen. Solang’ wie es funktioniert, darf OneCoin auch bei uns einen Platz haben.
Wir wissen nicht ob OneCoin DIE Neuheit ist, welche auf ewig Bestand haben wird, oder ob OneCoin der Scam des Jahrtausends ist. 

Folgendes: Nachdem Du diesen Bericht gelesen haben wirst, wäre es fantastisch, wenn Du uns einen Kommentar unterhalb dieses Threads hinterlassen würdest. Teile uns mit, wie DU über die Kryptowährung OneCoin denkst! Wir haben uns mit dem Verfasser auseinander gesetzt und er wird Deine Fragen auch beantworten. 


Viel Spaß bei dem Erfahrungsbericht von Martin!”

OneCoin Erfahrungen

OneCoin Erfahrungen, OneCoin Test, OneCoin Erfahrungsbericht, OneCoin Testbericht, OneCoin Statistik, OneCoin Scam, OneCoin seriös, OneCoin unseriös, OneCoin Betrug, Kryptowährung, online Geld verdienen, OneCoin vs BitCoin, OneCoin oder BitCoin, onecoin seriös, onecoin erfahrung, onecoin deutsch, onecoin deutschland, onecoin kritik, onecoin schneeballsystem, one coin, onecoin eu, onecoin mining, OneCoin Anleitung, OneCoin Bilder, OneCoin Abzocke, OneCoin Auszahlung, OneCoin Forum

OneCoin Test

ONECOIN
  • Bewertung
5
OneCoin – wird mal jeder in seiner Brieftasche – sprich auf seinem “Wallet” am Smartphone mit sich tragen!  

Zu Faul zum lesen? Kein Problem!

Hallo, ich bin der Martin und will dich über eine Nische in unserem Geldsystem informieren, die gerade jetzt aktueller ist, denn je.
Meine OneCoin Erfahrungen wirst Du innerhalb dieses Berichts erkennen. Ich werde mit vielen Fakten um mich schmeißen.
Warum? OneCoin wird viel kaputt gequatscht! Aber dazu mehr. 
Zu aller erst: Jeder kann daran teilhaben – du musst kein Tech-Freak, Finanzexperte oder Hochschulabsolvent sein – nur eines musst du mitbringen – ein wenig Zeit, um das System der “Internetwährungen” zu verstehen.

Ich habe mich vor einigen Jahren schon für Bitcoins interessiert – es war aber zu Beginn extrem schwierig überhaupt an Informationen zu kommen, wie man sich sein eigenes virtuelles Münzenkonto, auch Wallet genannt, einrichten kann. Als diese Informationen dann später verfügbar waren, war die Internetwährung schon zu teuer und ich habe die Finger davon gelassen. Im November des Vorjahres hat mir ein guter Bekannter empfohlen, mich mit diesem Thema zu beschäftigen – das habe ich dann auch 3 Wochen intensiv gemacht. Es macht richtig Spaß immer mehr über diese neue Möglichkeit des Zahlungsverkehrs zu lernen.

Mit OneCoin gibt es nun diese Möglichkeit wieder, (fast) von Beginn an dabei zu sein!

Nun mal zurück zum Anfang – wie alles begann. Die Finanzkrise 2008 – als Auslöser steht die Lehman-Pleite – ist vielen von uns noch als Schreckensgespenst im Hinterkopf verankert geblieben. Genau diese schwarzen Tage der Finanzbranche waren die Geburtsstunde der kryptischen Währungen – einer der größten finanziellen Chancen, die es je gegeben hat. Die meisten haben schon irgendwann mal von Bitcoin gehört. Jene, die damals schon das Glück hatten, (oft zufällig) davon erfahren zu haben und sich einige Coins in die virtuelle Brieftasche gelegt hatten, staunten ein paar Jahre später über den atemberaubenden Wertanstieg. Den Zeitungsbericht eines jungen Norwegers der USD 26,- in Bitcoins getauscht und nach ein paar Jahren sich über USD 800.000,- gefreut hat, kennst du vielleicht schon. Der erste Kurs für 1 Bitcoin wurde 2008 mit USD 0,10 festgesetzt – zur Spitze lag der Kurs 5 Jahre später bei über USD 1.100,- und pendelt heute bei um die USD 400,-.

OneCoin – die Kryptowährung 2.0 nach jahrelanger Vorbereitung, vor allem aber auch im Wissen der Fehler rund um Bitcoin, wurde 2014 OneCoin gegründet. Die Gründerin Frau Dr. Ruja Ignatova ist eine Expertin im Finanzbereich, im speziellen für kryptische Währungen und hat auch schon mehrere Bücher darüber veröffentlicht. Das Mining startete OneCoin am 23. Januar 2015. Unter Mining versteht man den Rechenprozess, das finden von Lösungen eines komplizierten Algorithmus. Mit wachsender Anzahl an richtigen Lösungen, wird immer mehr Rechenleistung und folglich auch Energieeinsatz in Form von Strom nötig. Das Herz des Systems bildet die sogenannte Blockchain – eine öffentliche, vom ganzen Netzwerk (anzählige Rechner im Internet) betriebene Datenbank, wo jedes OneCoin einzigartig definiert ist. Es gilt als unmöglich, dass man diesen Rechnerverbund hacken kann. Warum? Es besteht eine pausenlose Synchronisierung. Wird versucht in das System einzudringen, schlagen alle anderen Alarm!

↓↓↓

Direkt zum Angebot von OneCoinMehr Informationen zu OneCoin

Die bisherige Wertentwicklung von OneCoin:

– 31.05.2015 € 0,50
– 05.06.2015 € 1,05
– 10.06.2015 € 1,25
– 10.07.2015 € 1,55
– 29.08.2015 € 1,95
– 29.09.2015 € 2,45
– 09.11.2015 € 3,35
– 10.12.2015 € 3,95
– 08.01.2016 € 4,45
– 08.02.2016 € 5,25

Die unternehmenseigenen Preisprophezeiungen sehen für die nächsten Jahre einen enormen Preisanstieg. 1 OneCoin soll bis Ende 2017 Richtung EUR 100,- steigen, will man den Prognosen folgen. Wie bei jeder anderen Sache auf dieser Welt gilt auch hier: Angebot und Nachfrage machen den Preis. Die Nachfrage für OneCoins ist ungebrochen hoch. Mit diesem Vorwissen profitierst du besonders von folgendem Video:

Warum bin ich von OneCoin überzeugt?

Weltweit besitzen ca. 250.000 Menschen 1 oder mehrere Bitcoin — OneCoin zählt aktuell bereits über 1,3 Millionen Accounts. Bitcoins wird es am Ende des Minings 21 Millionen geben — OneCoins hingegen 2,1 Milliarden (ohne NIE auch nur 1 mehr; Kryptogeld lässt sich daher nicht inflationieren!) Bei der Marktkapitalisierung hat Bitcoin noch die Nase vorne — vermutlich noch heuer wird OneCoin auch in diesem Parameter Bitcoin überholen. Bei OneCoin beteiligst du dich bequem an einem Miningpool — du brauchst kein teures Equipment anschaffen, wie anfangs bei Bitcoin. Es gibt bereits die Möglichkeit die “OneCoin Mastercard” zu bestellen – somit steht bereits jetzt fest, dass alle weltweiten Mastercard-Partner auch deine zukünftige Shopping Card akzeptieren werden. Aus gut informierten Kreisen habe ich gehört, dass es bereits Verhandlungen mit einem der “Großen” gibt – Apple, Google, Ebay, Amazon? Mit wem ist natürlich noch Top secret. Du kannst dir nun selbst ein Szenario erstellen, welche Währung am Ende als Sieger hervor gehen wird – jene mit den meisten Accounts und der größten Kapitalisierung.

Auf der folgenden Website kannst du jeden Tag die Aufholjagd von OneCoin mitverfolgen:

—> KLICK <—

Wenn 60 % der Münzen geschöpft sind, will das Management OneCoin auch an Kryptobörsen zum Handel anmelden. Dieser Meilenstein soll dieser Zukunftswährung dann nochmals Flügel verleihen. Aktuell (Stand Februar 2016) sind knapp 25 % der Coins geschöpft.

Warum wächst OneCoin so rasant? Bisher sind über 700 Kryptowährungen geschaffen worden – keine weitere hat je eine kritische Größe erreicht bzw. ist Bitcoin gefährlich geworden. OneCoin ist auf besten Wege, die Nummer 1 zu werden. Dieser Erfolg ist nur durch das gewählte Marketingsystem möglich – eines der derzeit effektivsten der Welt. MLM oder Networkmarketing genannt. Es gibt eine Internetseite, die ein Ranking der Top-Verdiener in diesem Segment führt. Du wirst gleich sehen, welche Top Platzierungen die Top-Leader von OneCoin in dieser Statistik einnehmen:

—> KLICK <—

Wie Du siehst habe Ich nicht nur sehr gute Erfahrungen mit OneCoin machen dürfen, sondern Ich weiß auch darüber Bescheid!
Bis jetzt kann Ich mich überhaupt nicht beklagen.
Falls Du Fragen hast, bitte das Kommentarfeld unterhalb dieses Berichts nutzen.
Von mir gibt es klare 5 Sterne! 

Auch Du hast das Potential im Networkmarketing erfolgreich zu werden – ich werde Dich dabei gerne unterstützen.  
Im Januar 2016 gab es ein großes Kick-off Event in Frankfurt – ein Mitschnitt der Rede der Gründerin Frau Dr. Ruja Ignatova – spüre den Spirit, den diese erfolgreiche Frau versprüht:

Ich habe ein sehr gutes Gefühl, dass OneCoin “the next big thing” werden kann.
Komme ins Team – es macht Spaß und zahlt sich aus!

Du hast dich jetzt über OneCoin informiert und bist vermutlich so begeistert, als ich es “damals” war.

Wenn du dich jetzt für ein Paket ab dem “Pro Trader” (EUR 1.000,- + EUR 30,-) aufwärts entscheidest, bekommst du von mir die Aktivierungsgebühr in Höhe von EUR 30,- ersetzt (innerhalb der OneCoin Plattform ist direktes Sponsoring möglich!). Dieses Angebot habe ich noch nie im Netz gesehen … ich biete es “bis auf Widerruf” an.

↓↓↓

Direkt zum Angebot von OneCoinMehr Informationen zu OneCoin

 

Wie im Business üblich: 
100% Sicherheit gibt es nicht auf ein Investment! Gibt es nie im Investmentbereich! Keine Immobilie, keinerlei Aktie! Es kann früher oder später zu einem Totalverlust kommen. Hier sind einfach meine persönlichen Erfahrungen, positives sowie auch negatives. Viel Erfolg und bis gleich! :) 

2 Kommentare

  1. Peter 24. Dezember 2016
  2. Philip 22. November 2016

Hinterlasse einen Kommentar!